Bodybuilding: Martin Dudas und sein Team powered by POWERSTAR FOOD Teil 3

POWERSTAR FOOD Athlet Martin Dudas 2

Auch in der letzten Woche haben wir wieder aktuelle Fotos von POWERSTAR FOOD Athlet Martin Dudas erhalten.

In der Vorbereitung auf die Mr. Olympia ist Martin am vorletzten Wochenende bei der Süddeutschen Meisterschaft 2014 gestartet. Hier ging es in erster Linie um das Austesten verschiedener Ladestrategien.

Obwohl der Rücken ganz unten und der Hintern noch nicht ganz fertig sind, war die Form besser als sonst jemals auf der Bühne, was man auf den Bildern eindeutig erkennen kann.

Nach Durchsicht der Bilder, werden Martina Herget und Martin das Line up, die Doppelbizeps- und die Trizepspose noch einmal umstellen und dann die NRW-Meisterschaft für einen nächsten Probelauf in Angriff nehmen. 

Weiter so Martin, du bist auf dem richtigen Weg!

 

POWERSTAR FOOD Athlet Martin Dudas 1

 

POWERSTAR FOOD Athlet Martin Dudas 3

 

POWERSTAR FOOD Athlet Martin Dudas 4

POWERSTAR FOOD Athlet Martin Dudas 5

 

POWERSTAR FOOD Athlet Martin Dudas

 

Nahrungsergänzungen und Supplements für Bodybuilding und Wettkampf findest Du bei POWERSTAR FOOD online oder im grossen Direktverkaufsstore in Homburg. Die geschulten Fachkräfte vor Ort beraten dich individuell und gerne in Sachen Training, Ernährung und Einsatz der Supplements/Nahrungsergänzungen. Nur im Direktverkauf erhältst Du die POWERSTAR FOOD Bonuscard, mit der Du bei jedem Einkauf nochmals 2% auf die regulären Preise im Store sparst.

 

POWERSTAR FOOD Nahrungsergaenzungen und Supplements

IFBB-Profi Guido Conrad: Fotogalerie Ästhetik

In dieser Galerie findest Du künstlerisch ästhetische Fotos von IFBB Profi Guido Conrad, fotografiert von Kunstfotografie Ulrich www.ulrich-fotografie.de

Muskelaufbau bei gleichzeitiger Gewichtsreduktion mit Supplements

Körperfett reduzieren mit HIlfe von BCAA und gezielter Muskelaufbau – Ernährung

Betriebener_Sport: Kraft Fitness Sportliches_Ziel: Muskelaufbau Gesundheitliches_Ziel: Figurbezogenes_Ziel: Gewichtsreduzierung und Muaskelaufbau Größe: 184cm Gewicht: 81kg Ihre_Nachricht: Habe bis vor einem Jahr 112kg gewogen und würde jetzt gerne den Bauchspeck loswerden und Muskelmasse aufbauen. Vorname: xxxxx Name: xxxx Email: xxxxxx@xxxx

Hallo xxxxx,

wenn Du gezielt am Bauch abnehmen willst, bzw. gezielt Körperfett reduzieren möchtes, solltest Du an erster Stelle darauf achten, dass Deine Ernährung mehr Protein als Kohlenhydrate enthält. Auch die Nahrungsfette solltest Du natürlich kontrollieren, wobei das gar nicht mal so relevant ist wie die Kohlenhydratkontrolle, da Kohlenhydrate sehr leicht vom Körper in Körperfett umgewandelt werden können. Ideal wäre für ein stabiles Ergebnis folgende Ernährungsform für mindestens 12 Wochen:

Morgens: Kohlenhydratreich und proteinreich (2:1) Mittag: Proteinreich und kohlenhydratreich (2:1) Abends: Proteinreich und fettreich (2:1)

Mit dieser Ernährungsvariante kannst Du Dich bei jeder Mahlzeit vollkommen satt essen (ist sogar sehr wichtig!) und die Folge ist, dass sich im Laufe der Wochen die Insulinsekretion völlig umstellt ( Insulin ist das eigentlich “dickmachende” Hormon, welches die Fette und anderen Nährstoffe regelrecht in die Zellen presst ). Insulin wird durch die Kohlenhydrate ausgeschüttet und wenn Du am Abend keine Kohlenhydrate zu Dir nimmst, dann kann der Körper die Fette und Proteine aus der Abendmahlzeit nicht in Körperfett umwandeln und hat den ganzen Abend und die Nacht genügend Reservern zur Verfügung.

Unterstützen solltest Du das ganze durch eine gezielte Supplementierung mit BCAA’s und falls es Dir schwer fällt, genug Protein über die Nahrung zuzuführen, dann würde auch ein Proteinshake-Pulver zum Erreichen Deiner Ziele zuträglich sein.

Die BCAA’s ( verzweigtkettige Aminosäuren ) nimmst Du am Trainingstag ca. 30 Minuten vor dem Training ( ca. 5-10 Gramm ) und am trainingsfreien Tag gleich morgens nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen. Studien an rumänischen Gewichthebern haben gezeigt, dass gerade BCAA´s das Bauchfettgewebe vorwiegend angreifen, um Fette für die Energiegewinnung im Training heranzuziehen. Den Proteinshake nimmst Du idealerweise ca. 5 Minuten vor jeder der 3 Mahlzeiten, um einen Vorsättigungseffekt zu haben und als Nebeneffekt nutzt Du die ernährungsphysiologische Besonderheit, dass die im Protein enthaltenen Aminosäuren eine Umwandlung der Nahrungs-Bestandteile in Körperfett minimieren. Damit reduzierst Du nochmal die Gefahr einer weiteren Fetteinlagerung.

Falls Du wissen möchtest, welche Supplements hierzu meiner Erfahrung nach am besten geeignet sind, gebe ich Dir sehr gerne die Links dazu.

mit sportlichen Grüßen Dein Supplementcoach – Karsten Theobald

IFBB-Profi Guido Conrad Masters Olympia – Jan Tana Classic

Galerie

Diese Galerie enthält 32 Fotos.

2002 Masters’ Olympia: Prejudging & Show Held in Lynchburg, Virginia, the 2002 Jan Tana Masters Men saw a role reversal for Don Youngblood and Vince Taylor with Youngblood stealing the coveted trophy this year by just 6 points. It was … Weiterlesen