Guido Conrad Personal Coaching: Mit der richtigen Ernährung und dem passenden Training zum Traumkörper

Erfolgstory Abnehmen Powerstar Food Mel Fitcoach

Heute möchten wir euch die Erfolgsgeschichte von Edith F. vorstellen.
Edith hat sich Anfang des Jahres bei uns gemeldet mit dem Wunsch, sich endlich wieder wohlfühlen zu können.  IFBB Profi Guido Conrad konnte ihr mit seinem professionell erstellten Ernährungs- und Trainingscoaching sofort mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Mit Hilfe einer Ernährungsanalyse hat er zusammen mit unserer Ernährungs- und Personaltrainerin Melanie einen individuellen Ernährungsplan erstellt. Auch ihr bisheriges Training wurde analysiert und ein spezieller Trainingsplan wurde für Edith aufgesetzt.

Wie ihr auf den Bildern selbst sehen könnt, hat Edith eine Wahnsinns-Transformation durchgemacht und bisher stolze 11 kg Gewicht reduziert und dabei sogar Muskeln aufgebaut.

Aber lest selbst:

„20 kg in 12 Monaten war das ehrgeizige Ziel, dass ich mir Anfang des Jahres gesetzt habe.

Klar war aber auch, dass ich dies nicht ohne professionelle Hilfe schaffen würde.

Allerdings genügte ein Anruf bei Powerstar Food und ich wusste, ich bin genau richtig!

Nachdem ich Guido Conrad erklären durfte, was ich vorhatte, stellte er mir noch am gleichen Tag Ernährungs- & Personalcoach Melanie zur Seite, die mich betreuen sollte und das auch großartig tat.

Mit ihrem Programm erfolgte eine umfangreiche Analyse meines bisherigen Alltags und danach sorgte sie dafür, dass ich ein Gesamtpaket aus Ernährung und Trainingsplanung mit Sinn und Verstand an die Hand bekam, um nichts falsch zu machen. 
 

Sobald ich das alles hatte, konnte ich starten!

Jetzt, etwa drei Monate später, sind auch schon wirklich größere Erfolge zu verzeichnen.
Da die Umsetzung sehr einfach ist habe ich inzwischen schon 11 kg weniger, mein Körper zeigt an den richtigen Stellen Muskelansätze, und ich fühle mich toll dabei.
 
Der Kontakt zu Melanie besteht während der ganzen Zeit, und  vor allem an Tagen an denen es mir nicht so gut geht, oder ich einen Durchhänger habe, weil ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin , kann sie mich sehr schnell und professionell motivieren, damit ich  nicht in Versuchung gerate aufzugeben.
 
Dafür bin ich ihr sehr dankbar.

Zu meinem endgültigen Ziel fehlen noch ein paar Kilos und etliche Muskeln, aber da ich mich wunderbar betreut fühle, mache ich mir darüber keine Sorgen. Powerstarfood wird dafür sorgen, dass es weiter so gut läuft wie bisher.
Ich werde berichten…”

 

Edith, wir sind mega stolz auf dich, weiter so!

Guido Conrad’s PERSONAL-COACHING

Lass dir jetzt deinen individuellen Ernährungs- und Trainingsplan vom Profi selbst erstellen

Du hast keine Lust mehr einen Standard-Ernährungs- oder Trainingsplan zu befolgen, der meist nicht die gewünschten Erfolge bringt? Dann lass dir deinen Trainings- oder Ernährungsplan vom Profi persönlich erstellen.

Guido Conrad 56: “Neben meinen sportlichen Erfolgen als Europa- und Weltmeister im Bodybuilding habe ich Ernährungsberatung studiert und lizenzierte Trainerscheine erworben. In meinem Team werde ich von top ausgebildeten Ernährungsberatern, Ernährungs-wissenschaftlern und Trainern vschiedener Sportarten unterstützt.” 

– Bekomme dein ganz persönliches, auf dich und deine Möglichkeiten abgestimmtes,
  Ernährungs- und Trainingscoaching durch IFBB Profi Guido Conrad erstellt

– Ernährungs- und Trainingsanalyse

– Für Männer und Frauen jeden Alters

– Muskelaufbau

– Diät und Fettabbau

– Wettkampfvorbereitung

– Persönliche Betreuung über 12 Wochen mit dem Wissen aus 35 Jahren Body-Lifestyle

 

Ernaehrungs Coaching Guido Conrad POWERSTAR FOOD
Trainings-Coaching Guido Conrad POWERSTAR FOOD

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats März 2015 ist Marcel Dürr

Athlet des Monats 03 2015 Marel Duerr5

Auch im Monat März hat uns ein Athlet ganz besonders überzeugt, genau ihn als Athleten des Monats März 2015 auszuwählen. Er ist ein ganz grosses Beispiel dafür, wie Sport ein gesamtes Leben verändern kann. 

Lest hier Marcell Dürrs Geschichte, wie er zum Marathonlauf kam.

Hallo liebes Powerstar-Team,

Seit 2009 haben mein Vater und der Sport mein Leben verändert.

Ich wollte unbedingt das Rauchen aufgeben und habe versucht mit Joggen und Kraftsport meine Fitness zu steigern.

Da mein Vater ein begnadeter Läufer und mein Vorbild in Sachen Fitness ist, versuchte ich so zu werden wie er.

Über 3 Jahren lang bereitete er mich darauf vor einen Marathon zu finishen. Im Jahr 2012 war es dann endlich soweit, gemeinsam starteten wir  beim Frankfurt Marathon. Als wir nach knapp 04:20:36 h ins Ziel eingelaufen sind war ich überglücklich.

Seit diesem Zeitpunkt sind wir im Bereich Marathon und Fitness unterwegs. Gemeinsam haben wir 14 Marathons beendet und davon 6 als sogenannte Zugläufer.
Es hat sich sogar ergeben das wir eine kleine, aber stabile Laufgruppe Namens Hardtrunners ins Leben rufen konnten. 

Mein Vater und ich versuchen natürlich nicht nur im Laufbereich fit zu sein, jeden 2 Tag verbringen wir Zeit im Studio um den Spagat zwischen Laufen und Muskelaufbau erhalten oder verbessern zu können.

Einmal im Jahr wird dann ein sogenanntes Highlight ausgewählt, das uns vor eine neue Herausforderung stellt. Im September 2014 starteten wir gemeinsam bei meinem ersten Bergmarathon, dem Jungfraumarathon in der Schweiz.

Der Lauf bis hoch zur kleinen Scheidegg mit 2000 Höhenmetern war echt eine Herausforderung, doch die Strecke belohnt die Läufer die ganze Zeit über mit einer atemberaubenden Kulisse.

Das Gefühl die schönste Marathonstrecke der Welt mit meiner Vater gelaufen zu sein ist einfach unbeschreiblich. 

Für all diese Aufgaben und Herausforderungen im Jahr greifen wir seit 2009 auf Powerstar Produkte wie BCAA Caps  Fresh Drink und Super Hi Pro 128 zurück. 

Dieses Jahr wurden wir wieder in verschiedene Marathons als Peacemaker gebucht und werden versuchen, Läufer zu ihrem Marathonziel zu begleiten.  

Jedes Jahr versuchen wir Menschen bei ihrem ersten Marathon in der vorgegeben Zeit ins Ziel zu bringen. Bei 10 Marathons im Jahr und unserem Kraftsport, den wir versuchen unterzubringen, ist es wichtig, auch in der Ernährung und den Supps auf der richtigen Seite zu sein.

Danke Powerstar für die Unterstützung.

MIt freundlichen Grüßen

Marcel Dürr

 

Athlet des Monats 03 2015 Marel Duerr7
 
Athlet des Monats 03 2015 Marel Duerr9
 
Athlet des Monats 03 2015 Marel Duerr10
 
Athlet des Monats 03 2015 Marel Duerr12
 

Produkte für Ausdauersport findest du unter powerstar.de oder im grossen Direktverkaufsstore   or Ort in Homburg/Saar. Hier kannst du dich bei allen Fragen rund um deinen Sport und deine Ernährung von ausgebildeten Fachkräften oder von IFBB Profi Guido Conrad persönlich und individuell beraten lassen. 

IFBB-Athletin Antonella Trantaki Fotogalerie

In dieser Fotogalerie findest Du Fotos unserer IFBB Athletin Antonella Trantaki. Fotos aus Wettkampf, Training, während der Diät oder professionellen Fotoshootings.

Mehr zu Antonella findest Du auch hier

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats September 2014 ist Tobias Scheibe

Athlet des Monats September 2014 Tobias Scheibe5

Der neue Athlet des Monats September 2014 ist der Football Athlet Tobias Scheibe. 

Tobias schreibt uns die Geschichte seines Sports folgendermassen:

Ich startete meine Football-Karriere 2006, als ich 13 Jahre alt war. Da ich in der Jugend bei den Kaiserslautern-Pikes schon einige Erfolge zu verzeichnen hatte, wurden die Saarland Hurricanes auf mich aufmerksam.

So kam ich dann ins Saarland, wo ich bis heute erfolgreich in der Ersten Bundesliga (GFL) American-Football spiele.

Ich bin ein leidenschaftlicher Footballspieler und Fitnessfreak. Im American Football habe ich viele Meisterschaften bestritten und Turniere gewonnen.

Seit meinem 13. Lebensjahr hat sich mein Leben durch American Football grundlegend verändert. Ich habe Selbstvertrauen gewonnen und durch hartes Training und Disziplin mein Ziel erreicht, in der 1. Bundesliga der German Football League (GFL) zu spielen.

Ich denke, dass American Football eine viel größere Rolle in Deutschland spielen sollte.

Und gerade weil American Football mein Leben verändert hat werde ICH Athlet des Monats.

Ich freue mich sehr über die Entscheidung des POWERSTAR FOOD – Teams, mich als Sportler des Monats September gewählt zu haben, da die Produkte von POWERSTAR FOOD immer sehr wichtig für mich waren.

 

Athlet des Monats September 2014 Tobias Scheibe3
Athlet des Monats September 2014 Tobias Scheibe4
Athlet des Monats September 2014 Tobias Scheibe2
Athlet des Monats September 2014 Tobias Scheibe6
Athlet des Monats September 2014 Tobias Scheibe1

 

Mein POWERSTAR FOOD – Lieblings-Supplement

SUPERHIPROEIMER
Zur Zeit verwende Ich das Produkt Super HI PRO 128 und Ich muss sagen, es ist eins der besten Produkte, die Ich seit langem hatte.

  • Der Geschmack ist Top,
  • die Löslichkeit super und
  • im Test an mir einfach genial.

Alles in allem ein top Produkt, das mich überzeugt hat.

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Oktober 2013 ist Phillip Stucki

Phillip Stucki Athlet des Monat 10 2013<br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br />

Den Athleten des Monats Okotober 2013 haben viele von euch schon persönlich kennengelernt. Phillip Stucki hat uns nicht nur bei der Eröffnung des POWERSTAR FOOD Stores im Juni helfend zur Seite gestanden, sondern uns auch die Wochen danach tatkräftig in allen Bereichen der POWERSTAR-Welt unterstützt. Hier konnte er seine Fähigkeiten in allen Bereichen der POWERSTAR FOOD GmbH unter Beweis stellen. Sei es bei der Präsenz als Fitnessmodell im Direktverkaufsshop, als kompetenten Verkäufer und Berater in Ernährungs- und Trainingsfragen, sowie als grosse Hilfe in allen Abteilungen der Bereiche Büro und Versand, er war überall im Einsatz und für uns war es nicht einfach, ihn wieder in seine Heimat, die USA abreisen zu lassen.

Und weil wir Phillip schon viele Jahre als einen der ältesten und besten Freunde unserer Familie kennen, sind wir doppelt stolz, dass er nun nicht mehr nur ein Teil des privaten Conrad-Clans, sondern nun auch Teil der POWERSTAR-Familie ist.

Phillip lebt schon lange in den USA und hat während seines Studiums die Leidenschaft fürs Trainieren entdeckt.

Durch “clean eating”, konsequentes Training und Einnahme von Supplements hat er bisher schon viel erreicht. Wenn er nicht für das Studium lernt, kann man ihn immer beim Trainieren antreffen. In seiner Freizeit informiert er sich und liest so viel wie möglich über unterschiedliche Trainings- und Diätpläne. Eins seiner weiteren Ziele ist es, sich demnächst als Fitnessmodell etwas Taschengeld zu verdienen.
Momentan trainiert er nach den Grundsätzen des Crossfit-Trainings, das auch hier in Deutschland immer mehr Anhänger findet.
CrossFit-Trainierende arbeiten mit nicht unbedingt typischen Trainingsgeräten, sondern nutzen alle Gegenstände, die man im täglichen Leben findet. Sie laufen, klettern, springen und bewegen schnell große Lasten über größere Distanzen. Dabei setzen sie Techniken aus diversen Kraftsportarten ein, verwenden aber zur Ausführung der Übungen zusätzlich Hanteln, Gewichte und andere Trainingsgeräte, wie sie in “normalen” Fitness- und Bodybuildingstudios zu finden sind.

 

POWERSTAR FOOD Athlète du mois d’Octobre 2013 est Philip Stucki

L’athlète du mois d’octobre 2013 a déjà recontré personnellement plusieurs d’entre vous.
Phillip Stucki nous a aidé non seulement , à l’ouverture du magasin POWERSTAR FOOD  en juin, mais aussi a été très actif , et nous a soutenu dans tous les domaines du monde de POWERSTAR FOOD par les semaines suivantes.
Ici, il a montré toutes ses compétences chez POWERSTAR FOOD GmbH.
Car par sa présence comme  modèle de remise en forme dans la boutique de vente directe, comme  vendeur professionnel et consultant pour les questions de nutrition et d’entrainement, ainsi que d’une grande aide dans tous les secteurs, de la partie Buro et d’expédition, il était partout , et d’une grande utilité pour nous, il ne fut pas facile pour nous de le laisser partir dans son pays, les États-Unis.
Et parce que pour nous Phillip est depuis de nombreuses années comme l’un des plus anciens et des meilleurs amis d’ un de nos famille, nous sommes doublement fiers qu’il n’est désormais plus seulement une partie du clan de Conrad privé, mais fait maintenant aussi  partie de la famille de POWERSTAR.
Phillip vit depuis longtemps aux états-Unis, et pendant ses études, a découvert sa passion pour l’entrainement.
A travers le” Clean Eating”, des  séances d’entrainement cohérentes et la prise de suppléments, il a accompli beaucoup de choses. Quand il n’est pas à ses études, vous pourrez toujours le trouver à l’entrainement. Pendant son temps libre, il s’informe et lit autant que possible, tout ce qui concerne les différents plans d’entrainement et d’alimentation.  L’un de ses autres objectifs est d’être bientôt, mannequin de Fitness pour gagner un peu d’argent de poche.
Pour le moment, il s’entraine sur les principes de l’entrainement CrossFit, qui se trouve de plus en plus en Allemagne.
CrossFit  est un travail d’entrainement pas nécessairement avec l’équipement d’entrainement typique, mais qui consiste à utiliser tous les objets que l’on trouve dans la vie quotidienne. Vous courez, grimpez, sautez et déplacez de lourdes charges sur de longues distances rapidement. Vous mettez ainsi en pratique diverses techniques de sport de force en plus que celles que vous trouverez dans les salles de Fitness et Culturisme, tels que les  haltères,poids et autres appareils d’entrainement.

 

Phillip Stucki - ATHLET DES MONATS 10 2013

Phillip Stucki – ATHLET DES MONATS 10 2013

Phillip Stucki und PSF-Sponsorathletin Antonella Trantaki
bei der Eröffnung des POWERSTAR FOOD – Stores im Juni 2013

 

Phillip Stucki - ATHLET DES MONATS 10 2013

Phillip Stucki – ATHLET DES MONATS 10 2013

Don’t try to make things easier, constantly find new ways to challenge yourself!
Finished my chest training with some painful WODs!
Burpees from Hell:
50 Burpees (jump laterally over a Bench)
Baggin the Bench Press: 10 Rounds for Time
5x Bench Press
10x Bulgarian Bag
Hang Clean Front Squat

Phillip-Stucki-Athlet-des-Monats-10-2013.JPG

Am Stand für die Begrüssungsgeschenke der
Besucher des neuen Stores

Phillip-Stucki-Athlet-des-Monats-10-2013.png

“There’s no scarcity of opportunity to make a
living at what you love, only a scarcity of resolve to make it happen.”
Today’s WOD:
5′ AMRAP

5 Overhead Squats 
10 Burpees
Score: 4 Rounds 5 Reps
Phillip Stucki - ATHLET DES MONATS 10 2013

Phillip Stucki – ATHLET DES MONATS 10 2013

Happy Crossfit Games!!

 

Phillip Stucki - ATHLET DES MONATS 10 2013

Phillip Stucki – ATHLET DES MONATS 10 2013

“The only person you are destined to become is the person you decide to be” – Ralph Waldo Emerson

Phillip findet ihr auch auf Instagram

Nahrungsergänzungen für Crossfit-Training, Kampfsport, Kraftssport und Bodybuilding findest du im POWERSTAR FOOD Onlineshop oder im Direktverkaufsstore

Willst auch Du einmal POWERSTAR FOOD ATHLET DES MONATS werden? Dann bewirb dich mit ein paar Fotos und deiner ganz persönlichen Geschichte über deinen Sport direkt bei uns: G.Conrad@powerstar.de Als POWERSTAR FOOD ATHLET DES MONATS gewinnst Du eine Gutscheincard in Höhe von 50,- EUR und eine Veröffentlichung deiner Fotos sowie deiner Geschichte auf unserer WebsiteFacebook und in Guido’s Blog.

Besuch uns auch im Onlineshop und auf FacebookTwitter und Google+, sowie Instagram

Foto unten: Phillip Stucki und die POWERSTAR FOOD SPONSORATHLETEN Achim Weitz, Antonella Trantaki und Martin Dudas

IMG 3835

Bodybuilding: POWERSTAR FOOD Athletin Antonella Trantakis Vorbereitung zur EM 2013

Antonella Trantaki PSF 10 04 13 um 01 04  2

Hallo liebe Sportsfreunde,
jetzt sind es noch ein paar Tage bis zu meinem ersten Wettkampf in dieser Saison, und zwar auf der FIBO 2013 am 14. April.

Die Diät ist sehr gut gelaufen, doch jetzt am Montag den 8. April war ich das letzte mal noch beim check up, bei meinem Coach Alex Stampoulidis, und wir sind mit den Kohlenhydraten etwas runter gegangen, da sich noch ein bisschen was tun muss bis dahin.

Wie schon letztes mal erwähnt, fiel mir die Diät dieses mal etwas schwerer, und die letzen Tage noch etwas mehr. Aber da muss ich jetzt durch und ich werde auch zum Schluss noch mein Bestes geben, um am Sonntag beim Bikini Cup auf der FIBO 2013 top da zu stehen.

Drückt mir bitte ganz fest die Daumen!

Aber davor freu ich mich riesig auf den Samstag, den 13. April, da werde ich auf der FIBO am DBFV e. V. Stand sein und es wäre schön, wenn ihr mich besuchen kommt.

Es gibt Powerstar Food Kataloge und Autogramm-Poster von mir.

Bis dahin heisst es noch Zähne zusammen beissen und eisern bleiben

Ich freu mich auf Euch!

Eure Powerstar Food Athletin
Antonella Trantaki

Bei meinem Sponsor POWERSTAR FOOD könnt ihr übrigens noch bis zum 15.04.2013 alles zum Messepreis bestellen. Da müsst ihr eure Supplements auch nicht nach Hause schleppen 🙂

Antonella Trantaki PSF 10 04 13 um 01 33  5
 
Banner FIBO Aktion DE

Bodybuilding/Fitness: POWERSTAR FOOD Athletin Antonella Trantaki berichtet über ihre Vorbereitung für die Wettkampfsaison

ANTONELLA TRANTAKI PSF2

Hallo liebe Sportsfreunde,

ich hoffe das Jahr 2013 hat für Euch alle genau so gut angefangen wie für mich.

Ich habe mich an den Feiertagen sehr gut erholen können und viel Kraft für dieses Jahr tanken können. Wie ich Euch schon letztes mal berichtet habe, bin ich bereits in der Diätphase für die kommende Wettkampfsaison. An Weihnachten und Neujahr durfte ich noch ein klein wenig naschen, aber ich habe mich schon etwas zurückgehalten.

Ab dem 01.01.2013 habe ich wieder die Anweisungen meines Coachs Alex Stampoulidis zu 100 % befolgt, und ich muss sagen, nicht nur er, sondern auch ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

ANTONELLA TRANTAKI PSF3

Zur Wettkampfvorbereitung: Am Montag, den 14.01. war wieder check-up Tag und die Werte sind wirklich gut:

  • Mein Gewicht ist gleich geblieben bei 56kg.
  • Mein Fettgehalt konnte ich um ca. 0,4% reduzieren auf 21,1 %, und mein Bauchumfang ging sogar um 1 cm auf 64 cm zurück!
  • Alle anderen Maße sind im Vergleich zum letzten mal gleich geblieben, d. h. ich habe an Fett abgenommen und noch etwas Muskeln aufgebaut!

ANTONELLA TRANTAKI PSF5

Mein Ernährungs- und Trainingsplan ändert sich erstmal ganz minimal, damit mein Stoffwechsel nicht zu langsam wird!

  • Die Kalorienzahl bleibt bei ca. 1800 kcal nur die einzelnen Komponenten ändern sich etwas!
  • Das Eiweiß wird von 170g auf 190g erhöht, die Kohlenhydrate wird von 150 auf 130g reduziert und das Fett bleibt bei ca. 40g!
  • Das Training bleibt ebenfalls wie gehabt, ein 4er Split-Programm aber mein Cardio erhöht sich auf 4 x die Woche á 45 min.

Ich bin sehr motiviert und freue mich jetzt schon auf die wöchentlichen Veränderungen.

In zwei Wochen berichte ich dann wieder mit aktuellen Bildern, und wie ich mich fühle.

Also bis dahin heisst es diszipliniert bleiben, gut ernähren und das Training immer schön einhalten.

Eure Powerstar Food Athletin Antonella Trantaki ANTONELLA TRANTAKI PSF

ÜBRIGENS: Mein Sponsor POWERSTAR FOOD feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen und hat neben vielen Produktneuheiten einige tolle Jubiläumsangebote für alle treuen Kunden im Programm. Schaut doch mal rein: POWERSTAR FOOD – Sportnahrung für Athleten 

IFBB ATHLETIN ANTONELLA TRANTAKI BEI POWERSTAR FOOD

Welche Supplementierung ist für Hardgainer und Softgainer ideal?

Bezüglich der Frage, welche Supplementierung für Hardgainer und Softgainer geeignet ist ergab sich in meiner letzten Beratung ein interessanter Dialog:

Hardgainer und Softgainer – Welche Supplements passen zu unserem Bedarf?

Ich bin 170cm groß und wiege zur Zeit 60kg, 34 Jahre. Sport habe ich schon immer gemacht, früher Rettungsschwimmen und Radfahren, nach einem Bandscheibenvorfall mit 22 habe ich mit dem Sport an Geräten begonnen, mein ziel war den Rücken zu stärken. Als ich meinen Mann kennenlernte, hat er mir richtiges Training beigebracht, so dass ich tatsächlich ein paar Muskeln bekommen habe. Nun möchte ich das Bodybuilding etwas intensiver betreiben. Ich habe bereits meinen Trainingsplan umgestellt, ich trainiere jede Muskelgruppe nur noch einmal in der Woche und dafür bis zum völligen Versagen. Da ich es nur dreimal pro Woche ins Studio schaffe, trainiere ich Beine, Rücken mit Schultern und Brust mit Armen. Diese Usmtellung hat schon ordentlich für Muskelkater gesorgt und ein Muskelwachstum. Als Unterstützung nehme ich abends Kreatin und eine Kapseln ZMA. Nach jedem Training eine Protion Gain Bolic 6000, das ist eine Kombination aus Kohlenhydraten und kurzem Eiweiß. Ich hatte mir noch Low-Car Riegel von Weider geholt, allerdings sind die mir viel zu süß und ich schaffe nicht einmal einen halben Riegel, dann bin ich schon satt. Ich scheine zu den Hardgainer zu gehören, ich tue mich jedenfalls schwer zuzunehmen und kann prinzipiell essen was ich will und werde nicht mehr.

Meine Fragen also: Mache ich das so richtig? Sollte ich andere oder mehr Produkte nehmen?

Prinzipiell ist die Einnahme so in Ordnung, wobei Sie natürlich bedenken sollten, dass Gain Bolic 6000 Kreatin enthält und Sie noch zusätzlich Kreatin supplementieren. Achten Sie darauf, dass Sie die tägliche Einnahmehöchstmenge von 3-5 Gramm nicht dauerhaft übersteigen ( maximal 12 Wochen ohne Pause ). Wenn Sie Kreatin als Solo-Supplement zu sich nehmen, ist es (alleine schon aus gesundheitlichen Gründen) nicht notwendig, dass Sie das vom Preis-Leistungs-Verhältnis her gesehen relativ kostenintensive Gain Bolic 6000 auch noch supplementieren. Da wäre es wesentlich günstiger, gesünder und effektiver, wenn Sie sich eine Mischung zubereiten, die genau Ihren Ansprüchen entspricht und somit Ihren individuellen Bedarf deckt. Mit einer für Sie zusammengestellten Mischung aus hochwertigen Energielieferanten (Kohlenhydrate sind für Sie als Hardgainer im Moment das wichtigste) und einem notwendigen Teil an Muskelbaumaterial ( Protein ist für Sie immerhin auch an 2. Stelle wichtig ) schaffen Sie es die Nährstoff-Dichte zuzuführen, die ein Hardgainer benötigt. Für genau diesen Bedarf würde Ihnen eine Mischung aus Mais- und Weizenstärkehydrolysat in Zusammenhang mit einem Gemisch aus verschiedenen Proteinfraktionen dienen. Diese Mischung und das von Ihnen supplementierte Kreatin sollte besser zu einem qualitativen Gewichtszuwachs führen, als Ihre bisherige Supplementierung. Wenn Sie möchten, kann ich Ihnen gerne durchgeben, welche Produkte durch die obige Zusammensetzung aus Kohlenhydrathydrolysaten und qualitativ sehr hochwertigen Proteinfraktionen liefern – dabei liegt man umgerechnet auf jedem Fall unter den bisherigen Kosten und qualitativ über der bisherigen Nährstoffzufuhr! Auf jeden Fall sollten Sie auch als Vortrainingssupplement die für den fettfreien Muskelaufbau unerlässlichen BCAA’s supplementieren – hierzu habe ich, falls Sie es wünschen, ebenfalls einige hervorragende Empfehlungen!

Zu meinem Mann möchte ich auch noch etwas fragen: Er (52, ca 182cm, ca 116kg)ist schon immer Sprotler gewesen, hat 30 Jahre Kampfsport gemacht und sieht deswegen auch untrainiert gut aus. Jetzt fängt auch er wieder mit mehr Training an. Er scheint ein Softgainer zu sein. Er nimmt zur Zeit die gleichen Sachen wie ich, nur von den ZMA nimmt er drei. Allerdings hat er mittlerweile Bluthochdruck bekommen und ein zu hohen Cholesterinwert und den Beginn einer Diabetes. Er möchte nun wieder Muskeln aufbauen und Fett abbauen, was sich eigentlich nur am Bauch hält. Wie kann er seine Ziele leichter erreichen?

An erster Stelle gilt zu beachten, dass gerade für Ihn als Softgainer die bisherige Supplementierung unpassend ist, weil im Verhältnis zu viel Energie und zu wenig Baumaterial zur Verfügung gestellt wird. Das macht sein langsamer Metabolismus nicht mit und lagert auf Dauer mehr Energie als Fettreserve ein… Das kann er verhindern, wenn er die Zusammenstellung ändert, so dass der Proteinanteil überwiegt und die Kohlenhydrate als auch weitere für den Aufbau unerlässliche Co-Nährstoffe in für ihn ausreichender Menge vorhanden sind. Ideal wäre für Ihn die Kombination aus BCAA’s und einem All-IN-One-Supplement wie Kreasteron, welches ich Ihnen wärmstens empfehlen kann, da es die für Softgainer optimale Mischung hochwertiger Proteinfraktion, komplexer Kohlenhydratmatrix + Kreatin und nahezu 100  Co-Nährstoffe liefert, die stark muskelaufbau-stimulierende Eigenschaften haben. Das ganze selbstverständlich Doping-frei! Die BCAA’s sind dabei als Vortrainings-Supplement zu nehmen ( ca. 30 Minuten vor dem Training in Kapsel oder Pulverform ) und das Kreasteron gleich nach dem Training als Shake. Am trainingsfreien Tag kann er gleich vor dem Frühstück ca. 5 Gramm BCAA’s und eine Portion Kreasteron zu sich nehmen, um permanent im Aufbaustoffwechsel zu bleiben (Kreasteron ist natürlich aufgrund der hochwertigen Zusammensetzung kein Wohlschmeck-Fitness-Shake, sondern für den ernsthaft trainierenden Athleten konzipiert).

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

mit sportlichen Grüßen Ihr Supplementcoach – Karsten Theobald