Wrestling: CWE – Point of no return

Point of no return CWE17 Kopie

Das erste Event bei CWE war auf Anhieb ein grosser Erfolg.
Die KSV-Halle in Hemsbach war bis auf den letzten Platz ausverkauft, als das CWE Point of no return am 18. Januar 2014 sein Debüt feierte 

Der GM hatte sich für das Jahr 2014 etwas besonderes einfallen lassen.
Über das ganze Jahr hinweg werden bei jedem Event Kämpfe für die *World Series Of Wrestling* ausgetragen! 
Die WSOW ist einem Ligamodus ähnlich, in welchem alle teilnehmenden Wrestler gegeneinander und in diversen Modi antreten.

Die Sieger der Kämpfe erhalten Punkte für ihre Siege. Gewinnt ein Wrestler den Kampf durch Pinfall, so erhält dieser 3 Punkte.
Schafft es ein Wrestler allerdings, sein gegenüber zur Aufgabe zu zwingen, so werden ihm 5 Punkte gutgeschrieben.

Sollte ein Wrestler disqualifiziert werden, so bekommt er 5 Punkte von seinem Konto abgezogen.

Soweit die Regeln der WSOW


Hier sind nun die Ergebnisse des Events im Einzelnen: 

 

Point of no return CWE5
MARCUS MONERE besiegt MOHAMED JNIBI via Fisherman Side Russian Legsweep Buster

–> Eigentlich war dieses Match als Triple Threat angesetzt, doch Stingray verletzte sich im Vorfeld
Point of no return CWE13
DRAKE DESTROYER besiegte MAGGOT via F5

–> Die offene Herausforderung von Drake Destroyer wurde vom Highflyer Maggot angenommen, welcher nicht den Hauch einer Chance gegen das Schweizer Ungetüm hatte

Point of no return CWE
MASTER J besiegte JACK UNION durch DQ

–> Jack Union konnte zuerst Master J pinnen, nachdem er selbigen mit einer Stahlkette niederschlug.
Der Ringrichter wurde durch den German Eagle abgelenkt.

–> Der GM Matthias Köhler erkannte diese Situation und disqualifizierte den Engländer nachträglich.

Point of no return CWE6
GRID IRON besiegten CORVUS und MARTIN BRECHER nach einer Kombination an Brecher.

–> Eigentlich wollte Corvus selbst für einen Tag Team Partner sorgen.
Nachdem jedoch seine “Freunde” Hulk Hogan, Shawn Michaels und The Rock verhindert waren, meldete sich Martin Brecher freiwillig.

Point of no return CWE15
JESSY JADE besiegte JADE via Top Rope Japanese Dropkick
Point of no return CWE7
FLASH CHRISTIAN und MARCO ZERCHER besiegten PURPLE PLAYA und DIABLO via Side Suplex into Powerbomb von Zercher an Diablo
Point of no return CWE9
THE GERMAN EAGLE besiegte CARSTEN CRANK in einem Leitermatch

–> Der GM griff die Rivalität zwischen den beiden Gemeinden Lauterbach (German Eagle) und Hemsbach (Carsten Crank) auf.
Das Ziel war es die jeweilige Kerwefahne über dem Ring zu platzieren.

Point of no return CWE14
Stand der World Series of Wrestling

  1.  German Eagle 4 Punkte
  2.  Marcus Monere 3 Punkte
  3.  Flash Christian 3 Punkte
  4.  Marco Zercher 3 Punkte
  5.  Master J 3 Punkte
  6.  Mohamed Jnibi 0 Punkte
  7.  Diablo 0 Punkte
  8.  Purple Playa 0 Punkte
  9.  Carsten Crank 0 Punkte
  10.  Jack Union -5 Punkte
Point of no return CWE12

Das CWE – Office bedankt sich bei allen Offiziellen, Wrestlern, ehrenamtlichen Helfern und vor allem bei den zahlreichen Zuschauern!

 

 

Photos: JayPic Photography/Kickfighter 

Die nächste Show steigt am 03.05.14, wenn es heisst: CWE – MAYDAY

 

 

Point of no return CWE1
 

Qualitativ hochwertige Sportnahrung und Supplements made in Germany für Kampfsport, wie Wrestling, Kickboxen, Muay Thai, MMA, Judo und Karate kauft man günstig bei POWERSTAR FOOD online oder im Direktverkaufsstore in Homburg Saar

Kat Kampfsport Sportnahrung