Powerstar Food Athlet des Monats Oktober 2016 ist Timo Zimmer

Timo Zimmer ist Powerstar Food Athlet des Monats Oktober 2016

Timo Zimmer ist Powerstar Food Athlet des Monats Oktober 2016

Der neue Powerstar Food Athlet des Monats heisst Timo Zimmer. Aus Timo’s Spass am Sport hat sich eine grosse Leidenschaft entwickelt, und dass sich seine Disziplin mehr als gelohnt hat, kann man an den hervorragenden Photos sehen, die bei seinem ersten professionellen Photoshooting herausgekommen sind.
Wir sind begeistert und wünschen Timo auf seinem Weg im Bodybuilding weiterhin Erfolg!

Timo schreibt in seiner Mail an unser Beratungsteam:

Hallo Powerstar Food – Team!

Ich heiße Timo, bin 27 Jahre alt und trainiere seit 2007.
Anfangs nur aus reinem Spaß am Eisen, im Laufe der letzten Jahre jedoch aus Begeisterung am Sport „BodyBuilding„.

Da ich seit 9 Jahren diszipliniert trainiere, aber noch nie an einem Wettkampf oder ähnlichem teilgenommen habe,entschloss ich mich dazu, mir ein „Ziel“ zu setzen.
Ich begann eine strenge Diät und lies professionelle Fotos als „Übung“ für einen Wettkampf machen.
Nach einem guten Ergebnis der Bilder habe ich voller Motivation die Int. Deutsche Meisterschaft der GNBF im Mai 2017 ins Auge gefasst.

Je leidenschaftlicher man einen Sport betreibt, desto mehr lernt man Erfahrung und Professionalität im Umgang mit diesem zu schätzen.

Bei PowerStar Food kann man genau dies finden.

Die Produktauswahl ist riesig und wird mit entsprechendem KnowHow perfekt ergänzt.
Man kennt die Produkte und weiß, was man anbietet – der Sport wurde selbst gelebt.

In meiner Wettkampfvorbereitung werde ich diesen Vorteil nutzen.

Vielen Dank und sportliche Grüße

Timo

Photos by Iron Bodies Photography – www.ironbodies.de
athlet-des-monats-timo-zimmer-10_2016-3 athlet-des-monats-timo-zimmer-10_2016-4 athlet-des-monats-timo-zimmer-10_2016-5 athlet-des-monats-timo-zimmer-10_2016-6 athlet-des-monats-timo-zimmer-10_2016

Bikini-Klasse: Powerstar Food Athletin Antonella Trantaki: Hier die Antworten zu Euren Fragen

AC OhioHallo liebe Fitnessfreunde und Blogleser,

heute möchte ich ein paar Fragen von euch beantworten, die mir zur Zeit über Facebook öfter gestellt werden. Es ist mir leider nicht möglich all diese einzeln zu beantworten.

Die mir am häufigsten gestellten Fragen habe ich ausgesucht und euch beantwortet:

  • Wie lang hat es gedauert bis du bereit warst für deinen ersten Wettkampf?

Insgesamt habe ich ca. 1 Jahr dafür gebraucht. Angefangen habe ich allerdings nur mit einer Ernährungsumstellung, und erst halbes Jahr später begann ich auch mit dem Training (Aufbau). Der Aufbau dauerte dann etwa 4 bis 5 Monate, und anschließend ging dann die Wettkampfdiät los, von Januar 2012 bis Mitte April 2012.

 

  • Kannst du mir deinen Ernährungsplan von deiner Anfangszeit schicken (keine Wettkampfdiät)?

Leider ist es natürlich nicht möglich, dass man einen allgemeinen Plan für alle erstellt. Man kann es nicht pauschalisieren und sagen, was bei dem einen klappt, klappt auch bei dem anderen. Jeder Körper ist individuell und jeder reagiert natürlich auch komplett verschieden.

Ich empfehle jedem nicht zu experimentieren, sondern sich professionelle Hilfe als Unterstützung zu holen.

 

  • Braucht man für diesen Sport einen Coach?

Ja, unbedingt! Für diesen Sport sowieso (Wettkampf)! Und auch wenn jemand diesen Kraftsport nur für sich machen möchte, ist anfangs natürlich ein Coach sehr hilfreich, denn so kann man im Vorfeld schon Fehler vermeiden.

Was die Ernährung betrifft sowieso, und beim Training ist es sowieso sehr wichtig. Nicht nur um die Übung effektiv gezeigt zu bekommen, sondern auch um Verletzungen zu vermeiden wie sie richtig auszuführen ist.

 

  • Kann man mit diesem Sport Geld verdienen?

Man kann natürlich durch den Sport einige Modelaufträge, oder Sponsor-Verträge bekommen und somit finanzielle Unterstützung bekommen. Meine Meinung dazu allerdings ist, dass es nicht ausreicht, um davon leben zu können. Es ist ein Sport den man mit Leidenschaft macht und wenn man natürlich auch unterstützt wird und man damit paar Euro verdient, warum nicht?

Aber man sollte nicht davon ausgehen, dass wenn man auf die Bühne geht man auch damit dann massig Kohle macht. Nein, das definitiv nicht! Aber Ausnahmen gibt es natürlich überall.

 

  • Ist dieser Sport angesehen oder ist es für die Arbeitgeber ein Problem?

Nach meiner Erfahrung ist es für die Arbeitgeber kein Problem. Solange man seine Arbeit nicht vernachlässigt und weiterhin gute Arbeit leistet, denke ich nicht. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob es machbar ist für beides 100% zu geben. Falls nicht, dann sollte man definitiv 100 % seiner Arbeit oder Schule widmen.

Sehr viele junge Frauen schreiben mich an und sagen wie sehr sie die Bikiniathletinnen bewundern und auch mal auf der Bühne stehen möchten. Diesen jungen Frauen möchte ich raten: Macht erst alles andere was im Leben wichtig ist (wie z. B. Schule, Studium oder Ausbildung). Sammelt erst dort eure Erfahrungen, denn das ist Eure Zukunft. Der Sport ist ein Hobby, den man nebenher gut machen kann, aber eine Wettkampfvorbereitung ist nicht ohne. Da sollte man erst mit beiden Beinen im Leben stehen und wenn es dann gut kombinierbar ist mit allem anderen, dann kann man auch 100% für die Diät geben.

Sehr gerne könnt ihr mir auf meiner Facebook-Seite all Eure fragen stellen und ich werde ab jetzt über Guido´s Blog regelmäßig alles beantworten.

Freue mich sehr darauf und bin auf Eure Fragen gespannt.

Eure Powerstar Food Athletin

Antonella Trantaki

AC Ohio II

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Dezember 2014 ist Benjamin Hahn

Athlet des Monats Dezember 2014

Mit leichter Verspätung stellen wir ihn euch heute vor: Den Athleten des Monats Dezember 2014.

 

Benjamin Hahn ist Bodybuilder aus Leidenschaft!


In seiner Bewerbung als POWERSTAR FOOD – Athlet des Monats schreibt Benjamin:

Liebes POWERSTAR FOOD – Team,

mein Name ist Benjamin Hahn, ich bn 26 Jahre alt und seit meinem 20. Lebensjahr widme ich mich, mit einigen berufsbedingten Unterbrechungen durch meine Tätigkeit als Zeitsoldat bei der Bundeswehr von 2010 bis 2013, mit großer Leidenschaft meinem Hobby, dem Bodybuilding.

Hiermit bewerbe ich mich als Athlet des Monats Dezember 2014

Am Anfang des Jahres 2013, bedingt durch einen Einsatzaufenthalt meiner Kompanie in Afghanistan, und mein Verbleiben im Standort im Team des Nachkommandos, konnte ich mich mit 100%igem Engagement meinem Hobby widmen und nutzte die Zeit für meinen ersten geplanten Aufbauzyklus mit selbst erstellten Trainings- wie Ernährungsplänen, welchen ich im Januar 2014 mit 94 kg auf 172 cm beendete.

Inzwischen ist das Bodybuilding für mich schon nicht mehr nur ein Hobby, sondern eine Lebenseinstellung geworden – somit wurde kurzfristig die Entscheidung getroffen, diese bereits begonnene „leichte Diätphase“ in eine Wettkampfvorbereitung für die Teilnahme an der süddeutschen Meisterschaft des NAC Germany am 26.04.2014 in Freiberg am Neckar umzuwandeln.

Ich konnte mich glücklich schätzen für diese knapp siebenwöchige Vorbereitungszeit Felix Decker als Betreuer zu gewinnen, und mit viel Disziplin, harter Arbeit und der Unterstützung einiger (finanziell bedingt) sinnvoll ausgewählter Powerstar Food Supplemente zur Meisterschaft in Freiberg eine gute Form mit knapp 80 kg abliefern, welche durch einen dritten Platz von acht in der Newcomer Klasse belohnt wurde.
Athlet des Monats Dezember 2014 Benjamin Hahn 3
Diese Erfahrung, die Atmosphäre auf dem Wettkampf, das Gefühl auf sowie hinter der Bühne und die unglaublich interessanten, freundlichen Persönlichkeiten, die ich dort kennen lernen durfte, haben mich derart beeindruckt, dass ich in der kommenden Frühjahrssaison mit mehr Masse und besserer Form erneut in der Klasse Body III antreten werde, mit dem Ziel einer Finalplatzierung auf der Deutschen Meisterschaft 2015.

Meine Powerstar-Food Supplemente während der Wettkampfvorbereitung:

Vor jedem Cardio-Training (morgens/mittags): 10g RC Hardcore BCAAs, 5g Glutapur Plus, 4g Carn Power

Nach jedem Kraft-Training (abends): 10g RC Hardcore BCAAs, 10g Glutapur Plus, 5g Kreatin Pur

Zusätzlich: 10 Omega 3 Kapseln täglich

Gerade in den letzten vier Wochen der Vorbereitung, bedingt durch das hohe Pensum an Cardio- und Kraft-Training, gaben mir diese Supplemente die nötige Unterstützung in Sachen Regeneration und Energie um weiterhin gute Fortschritte in meiner Diät zu erzielen. Besonders sagt mir bei Powerstar Food die „Made in Germany“-Philosophie zu, auf welche ich auch in meiner „normalen“ Nahrungsmittelauswahl (seien es Eier, Fleisch oder Milch) sehr viel Wert lege. Trotz alledem, oder gerade deshalb ist bei Powerstar Food das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar.

Auch die Qualitätskontrolle ist in der heutigen Zeit etwas auf das jeder Athlet verstärkt achten sollte – denn „Du bist was du isst“.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,

Benjamin Hahn

Athlet des Monats Dezember 2014 Benjamin Hahn 1
Athlet des Monats Dezember 2014 Benjamin Hahn 2

Sportnahrungsmittel und Supplements made in Germany für Training und Wettkampf findest du im POWERSTAR FOOD Onlineshop und im über 100 qm grossen Direktverkaufsstore  Wir beraten dich gerne in Sachen Ernährung und Diät, sei es für Muskelaufbau, Fettabbau und körperliche Fitness.

POWERSTAR FOOD Nahrungsergaenzungen.jpg

 

 

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats November 2013 ist Alexander Mathei

AdM 11_2013_Alexander MatheiDer neue POWERSTAR FOOD ATHLET DES MONATS NOVEMBER 2013 ist Alexander Mathei.

Alexander schreibt uns:

Hallo Leute vom Power Star Team,
hier sind meine Fotos.
Ich betreibe den Sport seit etwas über 4 Jahren und habe es dadurch geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören.
Ich habe im Herbst 2013 den 4 Platz bei der NAC-Germany belegen können, und das  Dank eurer Top Sportnahrungs-Produkte.
Im Herbst 2014 werde ich erneut starten, und mich natürlich wieder mit eueren Nahrungsergänzungen und Supplements vorbereiten.
In meiner Wettkampfvorbereitung verwende ich im Aufbau Mass 7 und Super Hi Pro 128.
AdM 11_2013_Alexander MatheiWenn es in die Vorbereitung geht, kommt für mich nur Whey Gold in Frage, durch den geringen Anteil an Fett und Kohlenhydraten.
Glutamin darf in meiner Vorbereitung auch nicht fehlen, der Preis dafür ist übrigens unschlagbar!

Und noch einmal in Alexanders Muttersprache für unsere französischen Blogleser:

Bonjour,
Voici ma photo,
Je fais du sport depuis environ 4 ans et j’ai réussi grâce a cela d’arrêter de fumer.
J’ai atteints en automne 2013 la 4 éme place de  NAC – Allemagne, merci a vos produits qui sont au top.
Je vais de nouveau me présenter à l’automne 2014, et me préparer tout naturellement avec vos produits et suppléments.
J’utilise pour la construction  Mass 7 et Super Hi Pro 128.
Quand j’arrive à la phase de préparation, il n‘y a que la Whey Gold qui compte grâce a sa faible part de graisse et KH.
Glutamin ne doit évidemment pas manquer, son prix est imbattable.

AdM 11_2013_Alexander Mathei_2012-11_nac_westdeutsche_0054

AdM 11_2013_Alexander Mathei

Bodybuilding/Fitness: POWERSTAR FOOD Athletin Antonella Trantaki berichtet über ihre Vorbereitung für die Wettkampfsaison

ANTONELLA TRANTAKI PSF2

Hallo liebe Sportsfreunde,

ich hoffe das Jahr 2013 hat für Euch alle genau so gut angefangen wie für mich.

Ich habe mich an den Feiertagen sehr gut erholen können und viel Kraft für dieses Jahr tanken können. Wie ich Euch schon letztes mal berichtet habe, bin ich bereits in der Diätphase für die kommende Wettkampfsaison. An Weihnachten und Neujahr durfte ich noch ein klein wenig naschen, aber ich habe mich schon etwas zurückgehalten.

Ab dem 01.01.2013 habe ich wieder die Anweisungen meines Coachs Alex Stampoulidis zu 100 % befolgt, und ich muss sagen, nicht nur er, sondern auch ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

ANTONELLA TRANTAKI PSF3

Zur Wettkampfvorbereitung: Am Montag, den 14.01. war wieder check-up Tag und die Werte sind wirklich gut:

  • Mein Gewicht ist gleich geblieben bei 56kg.
  • Mein Fettgehalt konnte ich um ca. 0,4% reduzieren auf 21,1 %, und mein Bauchumfang ging sogar um 1 cm auf 64 cm zurück!
  • Alle anderen Maße sind im Vergleich zum letzten mal gleich geblieben, d. h. ich habe an Fett abgenommen und noch etwas Muskeln aufgebaut!

ANTONELLA TRANTAKI PSF5

Mein Ernährungs- und Trainingsplan ändert sich erstmal ganz minimal, damit mein Stoffwechsel nicht zu langsam wird!

  • Die Kalorienzahl bleibt bei ca. 1800 kcal nur die einzelnen Komponenten ändern sich etwas!
  • Das Eiweiß wird von 170g auf 190g erhöht, die Kohlenhydrate wird von 150 auf 130g reduziert und das Fett bleibt bei ca. 40g!
  • Das Training bleibt ebenfalls wie gehabt, ein 4er Split-Programm aber mein Cardio erhöht sich auf 4 x die Woche á 45 min.

Ich bin sehr motiviert und freue mich jetzt schon auf die wöchentlichen Veränderungen.

In zwei Wochen berichte ich dann wieder mit aktuellen Bildern, und wie ich mich fühle.

Also bis dahin heisst es diszipliniert bleiben, gut ernähren und das Training immer schön einhalten.

Eure Powerstar Food Athletin Antonella Trantaki ANTONELLA TRANTAKI PSF

ÜBRIGENS: Mein Sponsor POWERSTAR FOOD feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen und hat neben vielen Produktneuheiten einige tolle Jubiläumsangebote für alle treuen Kunden im Programm. Schaut doch mal rein: POWERSTAR FOOD – Sportnahrung für Athleten 

IFBB ATHLETIN ANTONELLA TRANTAKI BEI POWERSTAR FOOD