POWERSTAR FOOD auf der Liste der hundefreundlichen Unternehmen

POWERSTAR FOOD bei Ich-darf-mit-reinSeit August findet man POWERSTAR FOOD und Vegan-Supps.de auch auf der Internet-Seite Ich-darf-mit-rein. Ziel dieser neuen Seite ist es, ein neues Service-Angebot für Hunde-Fans zu entwickeln. Hier finden Hundebesitzer Tipps über hundefreundliche Unternehmen, die keine Probleme mit Hunden in ihren Shops oder Restaurants haben. Denn gerade jetzt im Sommer ist es wichtig, zu wissen, in welche Geschäfte der Hund mit darf, damit er u.U. nicht im überhitzten Auto warten muss.

Vierbeiner sind herzlich willkommen

Im Direktverkaufsstore von POWERSTAR FOOD muss kein Vierbeiner im Auto warten, sondern ist herzlich eingeladen, mit Frauchen oder Herrchen zusammen zu shoppen, Um die Wartezeit zu verkürzen, steht ein extra Wassernapf mit frischen Wasser bereit und als Willkommensgeschenk erhält jede mitgebrachte Fellnase sogar eine kleine Überraschung. Übrigens gibt es bei POWERSTAR FOOD auch einige Nahrungsergänzungen, die für Hunde ebenso wie für uns Menschen wichtig sind. Wir informieren gerne über geeignete Supplements zur Anreicherung von Rohfutter und anderen Fütterungsarten.

POWERSTAR FOOD bei ICH-DARF-MIT-REIN Wassernapf

Umfangreiche Suchfunktionen:

Bei Ich-darf-mit-rein findet man neben einer Karte, in der die teilnehmenden Unternehmen markiert sind, auch eine Unterteilung in die verschiedenen Sparten, wodurch eine direkte Suche schnell möglich ist.
Daneben ist auch eine schnelle Notfall-Suche nach Tierkliniken und Tierheimen möglich.

Die Ich-darf-mit-rein-App:

Besonders genial finden wir die dazugehörige App, so dass man als Hunde-Fan auch unterwegs immer auf dem Laufenden ist! Geladen werden kann die App derzeit im Google Play Store oder hier.

Immer informiert:

In der News-Übersicht findet der interessierte Hundebesitzer viele Tipps rund um kommende, meist aussergewöhnliche Veranstaltungen, bei denen der Hund im Mittelpunkt steht.

Sie haben kürzlich die Erfahrung gesammelt, dass Sie mit Ihrem Hund herzlich willkommen waren, z. B. im Hotel, im Restaurant, in einem Geschäft, dann schlagen Sie doch diesen Tipp auch anderen Hunde-Fans vor. Einfach hier den Tipp eintragen

Ich darf mit rein Wassernapf

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Stephanie Theiler: Meine bisherigen Erfahrungen als vegane Sportlerin

Stephanie Theiler für VEGAN-SUPPS.DEMein Name ist Stephanie Theiler, ich war bis vor 2 Jahren eine professionelle Tennisspielerin und unterrichte jetzt Tennis hauptberuflich. Nebenbei trainiere ich Crossfit, Padel Tennis, Schwimmen, Rennrad und ich laufe wöchentlich 40-60 km.

Mein Ziel ist es, innerhalb den nächsten 2 Jahren einen Ironman zu absolvieren!

Dafür muss jedoch die Ernährung inklusive Supplements top sein.

Als ich anfangs Jahr meine Ernährung auf von einem Tag auf den andern auf vegan umgestellt habe, hatte ich eigentlich nicht so viel Hoffnung, dass das irgendetwas an meinen damaligen Fussschmerzen und meiner Erschöpfung ändern würde.
Jedoch hatten mich meine Freunde (Gwen und Katie – ebenfalls von Vegan-Supps.de gesponsert!) inspiriert, motiviert und unterstützt!
Ebenso bekam ich von einem Tennis Freund viele Tipps und er meinte auch, dass wenn ich es mal 2 Wochen durchziehe, dann werden meine Fussschmerzen deutlich besser sein oder sogar ganz verschwinden.
Da ich auch oft täglich Magenprobleme hatte, dachte ich, ich muss es einfach versuchen.

Also habe ich auf High Carb Low Fat HCLF umgestellt.

Nach bereits 3 Tagen spürte ich eine deutliche Veränderung.
Ich hatte viel mehr Energie und Motivation. Ich spürte auch wieder vermehrt
das Verlangen nach draussen zu gehen und einfach los zu laufen!
Dies konnte ich kaum mehr machen wegen meinen Fussschmerzen und Magenprobleme. Dass dies scho nach wenigen Tagen wieder ging, fand ich super motivierend und es bestätigte ja nur, dass es für mich die richtige Ernährungsweise ist.
Somit habe ich natürlich weitergemacht und mittlerweile laufe ich wieder fast täglich und bin schmerzfrei.

Ende Juni konnte ich mit Katie, Gwen und Fred (alles Veganer) bereits ein 87 km Ultra Trail Race machen.
Natürlich gabs für mich als Pre- and Post Race Snack Bananen Ice Cream mit dem super leckeren Soy 90+ von Vegan Supps!
Wir waren rundum super vorbereitet mit den Vegan-Supps-Produkten und unseren veganen Snacks während dem Lauf!

Das Fazit bis jetzt:

– deutlich wenier Schmerzen (Entzündungen im Körper) durch vegane Ernährung! Tierische Produkte belasten und übersäuern den Körper = mehr Entzündungen
– keine Magenprobleme mehr
– deutlich mehr Energie
– deutlich mehr Motivation
– Milchprodukte übersäuern den Körper, seit ich sie weglasse, habe ich keinen Muskelkater mehr. Dabei helfen auch die BCAA Caps von Vegan-Supps.de!
– viele neue Freunde gefunden in der Vegan Community und Powerstar Food, die mich mit Vegan Supplements unterstützen, damit ich noch mehr Leistung bringen kann

Ich bin wirklich sehr dankbar für diese Unterstützung und für das riesige Sortiment, dass es gibt bei Powerstar Food!

Mein absoluter Favorit bis jetzt ist das Soy 90+ Vanilla, das sogar nur mit Stevia gesüsst ist! Ich freue mich jeden Tag auch mein Bananen Eis mit einem Scoop von dem Proteinpulver!
Müsst ihr unbedingt ausprobieren, dann wisst ihr warum ich keinen Tag ohne kann?

Rezept:
4 gefrorene Bananen
1 normale Banane
1 Scoop Soy 90+ Vanille Protein Pulver
Wichtig: unbedingt reife Bananen benutzen!
In einem hochleistungs Mixer oder Food Processor Mixen bis es fluffy und cremig wird wie ein Softeis
Toppings nach eigenen Vorlieben
– Cornflakes
– Granola
– Früchte
– etc ..

Beim nächsten Blog von mir geht es um all die Vegan Supps Produkte, die ich momentan zu mir nehme!

Stephanie Theiler für POWERSTAR FOOD Vegan-Supps.de

Meine veganen Produkte aus dem Vegan-Supps by POWERSTAR FOOD – Sortiment

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

POWERSTAR FOOD Sponsoring: Stephanie Theiler für Vegan-Supps.de

Stephanie Theiler Vegan Supps Athletin Sponsoring 3

POWERSTAR FOOD hat eine neue Sponsorathletin.

Stephanie Theiler hat bis vor 2 Jahren professionell Tennis gespielt.  

Mit diesem Sport angefangen hat sie im zarten Alter von 8 Jahren. Der Grund war simpel: Sie hat Steffi Graf im TV gesehen und sofort war für sie klar, dass sie auch so gut sein will wie Steffi. Diese Faszination wurde immer stärker, sodass Stephanie nichts anderes mehr machen wollte als Tennis spielen. 

Im Alter von 18 – 24 hat Stephanie in Brasilien gelebt, um dort gezielt zu trainieren, nebenbei hat sie parallel ihre Leidenschaft für Crossfit entdeckt.
Als sie das professionelle Tennisspielen nach 16 Jahren beendet hat, ist sie mit 24 Jahren nach Florida gezogen, um dort in einer Tennis Academy als Trainerin zu arbeiten, wo sie bereits nach ein paar Monaten selbständig tätig war. 

Seit April 2016 ist sie wieder zurück in ihrem Heimatland, der Schweiz und arbeitet dort für eine Tennisschule. Als Ausgleich zum Tennis hat sie sich im Laufe der Jahre im Crossfit weiterentwickelt und ist nun hauptsächlich zum Laufen übergegangen. 

Sie wird erstmalig am 24.06.2016 an einem Ultramarathon in der Bretagne teilnehmen. Dieses Rennen ist der Raid du Golfe am Golfe du Morbihan. Stephanie wird als vegane Läuferin für das Sea Shepherd Racing Team starten und zusammen mit Katie Adams, Gwen Le Tutour, der am 05.06.2016 beim Ironman 70.3 im Kraichgau gestartet war und Fred aus der französischen Stadt Gap, welcher in diesem Jahr bereits den Marathon von Paris gelaufen ist, zusammen an den Start gehen.

Bei einer Strecke von 177 km (100 Meilen) für Männer und 87 km (50 Meilen) für Frauen ist ihr Ziel, zusammen mit den 3 anderen Athleten 438 km für SSCS zu erreichen und für jeden erlaufenen km 10 $ für unsere Ozeane zu spenden. 

Nähere Informationen und Spendenmöglichkeiten findet ihr hier 

Stephanie lebt und ernährt sich vegan und wird von POWERSTAR FOOD mit der veganen Produktlinie Vegan-Supps.de by POWERSTAR FOOD unterstützt.

 

Stephanie Theiler Vegan Supps Athletin Sponsoring
Wer sich für die Kampagne Sea Shepherd Racing Team interessiert, findet in dem folgenden Video entsprechende Infos:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Athletic Blog: Katie Adams und Gwen Le Tutour: Wie man sein eigenes Energy-Gel herstellt, die Teilnahme am IRONMAN 70.3 im Kraichgau powered by POWERSTAR FOOD

Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau powered by POWERSTAR FOOD

Wir freuen uns über den Besuch unserer Freunde Gwen Le Tutour  und Katie Adams von den 2 Healthy Fit Vegans aus den USA. Katie und Gwen sind am Donnerstag in Homburg angereist, nachdem Katie ein 4-wöchiges Yoga-Seminar in Bali absolviert hat und Gwen sie nach einem Besuch in seiner Heimat, der Bretagne, am Flughafen Frankfurt abgeholt hat. 

Gwen wird am Sonntag am Ironman 70.3 im Kraichgau teilnehmen und wir sind stolz, ihn und seine Frau  dabei begleiten zu dürfen. 

Heute hat uns Gwen das Rezept seiner selbstgemachten Energy-Gels verraten, aus denen der die Energie für die langen Etappen des Ironman bezieht.  Natürlich wollen wir euch das auch gleich verraten, denn diese Gels sind besser als alle, die ihr jemals irgendwo gekauft habt. 

Was ihr für Gwen’s Energy-Gel braucht:

  • 2 Bananen
  • 1 gekochte Kartoffel
  • etwas geriebenen oder gehackten Ingwer
  • etwas geriebenen oder gehackten Kurkuma
  • ca 3 Tassen Datteln
  • Vegan-Supps by POWERSTAR FOOD FLAVOUR PURE, Geschmack Buttermilch-Limette und Schoko-Kokos

Zubereitung:

zunächst werden die Banane mit der Kartoffel und den Gewürzen im Hochleistungsmixer zerkleinert und cremig gemixt. Danach werden die Datteln hinzugefügt bis eine gelartige Masse entsteht. Zum Abschluss die Masse teilen und mit je einem halben Messlöffel Flavour Pure in Geschmack Buttermilch-Limette und Schoko-Kokos verfeinern. 
Danach in Marathon-Liquid-Squeeze-Flaschen füllen und während des Marathons, vorzugsweise nach dem Schwimmen und während dem Fahrradfahren verzehren. 

Die Gels sind im Kühlschrank ca eine Woche haltbar und können auch eingefroren werden.

Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau 2016 powered by POWERSTAR FOOD.jpg
Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau 2016 powered by POWERSTAR FOOD.jpg

 

Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau 2016 powered by POWERSTAR FOOD.jpg
Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau 2016 powered by POWERSTAR FOOD.jpg

 

Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau 2016 powered by POWERSTAR FOOD.jpg
Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau 2016 powered by POWERSTAR FOOD.jpg

 


Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau 2016 powered by POWERSTAR FOOD.jpg
Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau 2016 powered by POWERSTAR FOOD.jpg

Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau 2016 powered by POWERSTAR FOOD.jpg
Gwen Le Tutour Ironman 70.3 Kraichgau 2016 powered by POWERSTAR FOOD.jpg
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Vegan-Supps: Athlet Gwen Le Tutour kommt zum Ironman nach Deutschland!

Gwen Le Tutour Ironman 70 3 Miami 2015 laufen1
Erinnert ihr euch an die Athleten des Monats Januar 2015, Katie und Gwen?
Mit seiner immer weiter wachsenden Motivation hat Gwen es im letzten Monat geschafft, nach unglaublich kurzer Vorbereitungszeit an seinem ersten Ironman in Miami, Florida erfolgreich teilzunehmen.

Wir sind beeindruckt und gratulieren Gwen von ganzem Herzen!

Nachdem er Anfang August 2015 von einem Freund inspiriert worden war, entschied sich unser VEGAN-SUPPS Athlet Gwen Le Tutour kurzerhand dazu, sich für den Ironman 70.3 in Miami am 25. Oktober zu registrieren.
Zuvor hatte er allerdings noch nie auf einem Rennrad gesessen und war das letzte Mal 10 Jahre zuvor in der Hi School ein Viertel der beim Ironman geforderten Strecke geschwommen.

Dafür sollten gerade mal 3 Monate Vorbereitung nicht viel sein.  

Aber wie unser Gwen nun einmal ist, sah er auch das als Herausforderung, und das war seine Motivation!

Das Training begann er mit dem Fahrradteil auf einem stationären Fahrrad in einem Fitness-Studio. Glücklicherweise durfte er für die Schwimmeinheit das 25 Meter Schwimmbecken der Tennis Academy in Naples in Florida, wo er zur Zeit arbeitet, nutzen und da es in Naples nicht viele geeignete Stellen zum Laufen gibt wurde das Lauftraining der Einfachheit halber meist auf dem Laufband absolviert.


Nach einem Monat hartem Training begann er das Radfahren ausserhalb des Studios, weil er sich ab da ein mal pro Woche ein Fahrrad leihen konnte. 

Das Training verlief gut. 

Der Sommer in Florida ist heiss und feucht, was das Training sehr schwierig macht. Hier ist Hydration der Schlüssel und mit den Produkten aus der VEGAN-SUPPS Linie hatte er die Möglichkeit, ausreichend zu regenerieren.  
Gwen trainierte 10-15 Stunden wöchentlich, immer abwechselnd zwischen Schwimmen, Radfahren und Laufen. Das Krafttraining der ersten Wochen wechselte dann und konzentrierte sich auf spezifischere Trainingseinheiten für das grosse Rennen. 

Der 25. Oktober kam und Gwen war bereit!

 
Gwen Le Tutour Ironman 70 3 Miami 2015 radfahren

Es war seine erste Teilnahme, aber er setzte sich selbst nicht unter Druck.


Die Disziplinen des Ironman 70.3 sind:

  • 1,9 km schwimmen,
  • 90 km Radfahren und
  • 21,1 km Laufen.

Gwen beendete die  70,3 Meilen in 5:25h.

Gwen Le Tutour Ironman 70 3 Miami 2015 laufen

Für Gwen war das eine sehr gute Erfahrung, und wir sind stolz auf diese grandiose Leistung,
die nur mit grösster Disziplin und höchster Motivation, sowie einer unerschütterlichen Leidenschaft 
für seinen Sport erbracht werden kann. 


Wir freuen uns, dass sich Gwen und seine Ehefrau Katie jetzt auf den kommenden Ironman 70.3 in Kraichgau, Deutschland vorbereiten. 
Mit dem Wissen, dass er während dem letzten halben Jahr sammeln konnte, möchte er die 70,3 Meilen in 4.30 Stunden schaffen. 

Herausforderung angenommen! 

Wir freuen uns sehr auf Gwen und Katie, die uns im nächsten Juni hier in Deutschland besuchen werden.

Wir werden die beiden weiterhin mit veganen Supplements unterstützen und laden euch jetzt schon ein, gemeinsam mit uns Katie und Gwen am 05.06.2016 beim Ironman im Kraichgau zu unterstützen 

Gwen ist ein vegan lebender Ausdauer-Athlet, der sich vor 4 Jahren aus ethischen und gesundheitlichen Gründen für die vegane Lebensweise entschieden hat. Für ihn ist nicht nur das Training wichtig, um gute Leistungen zu erbringen, sondern genauso die körperliche Regeneration:
„Regeneration ist, wenn dein Körper sich an dein gerade geleistetes, hartes Training anpasst. Eine gute Regeneration erlaubt dir noch mehr Schub für dein nächstes Workout. Ich nehme es sehr ernst mit der Regeneration. Zusammen mit einer pflanzlichen Ernährungsweise mit jeder Menge frischen Zutaten wie Gemüse und Getreide sind die Vegan-Supps Produkte für mich die perfekte Ergänzung. Damit erhole ich mich schneller als jemals zuvor und kann somit schneller zu meinem Training zurückkehren und meine Trainingsleistung steigern. Wenn du viel trainierst, ist es manchmal schwer, genügend Nährstoffe aus deiner Nahrung zu ziehen. Genau dann kommen die Vegan-Supps Produkte ins Spiel, damit dein Körper genau das bekommt, was er braucht. Ohne die Vegan-Supps Produkte wäre mein Training nicht das selbe, das ist auch der Grund, warum ich sie selbst bei meinen Reisen immer Gepäck habe.“
Gwen Le Tutour 

 

Hier findet ihr die STARTERLISTE IRONMAN 70.3 KRAICHGAU

 

Gwen Le Tutour Ironman 70 3 Miami 2015 schwimmen

 

Katie und Gwen haben schon einige interessante Blogs übe ihr Leben und ihre Arbeit u.a. für Sea Shepherd Conservation Society für uns geschrieben, diese könnt ihr hier in dieser Kategorie nachlesen:

Blog #7: POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Januar 2015 sind Katie Adams und Gwen Le Tutour 

Blog #6: Athletic Blog: 2 Healthy Fit Vegans – training for ultra marathons and more 

Blog #5: Athletic Blog: 2 Healthy Fit Vegans – Über Hawaii nach Idaho zum Ultramarathon

Blog #4: Athletic Blog: 2 Healthy Fit Vegans – Lernen, dass es mehr als nur Laufen ist

Blog #3: 2 Healthy Fit Vegans – Learning That There Is More Than Just Running

Blog #2: Athletic Blog: Vegane Athleten und ihr weltweiter Einsatz für unsere Ozeane – Der Sea Shepherd Blog

Blog #1: Vegan Athletes Volunteer to fight for the Oceans world-wide – Sea Shepherd Blog


GwenIronman2015blogbannerklein Kopie 2

 
 
Vegane Sportnahrung und Supplements mit dem Vegan-Supps-Logo made by POWERSTAR FOOD für Athleten und motivierte Menschen findest du bei Vegan-Supps.de und POWERSTAR FOODAlle tier-, tierleid- und tierversuchsfreien Nahrungsergänzungen sind mit dem grünen Vegan-Supps-Label gekennzeichnet.Vegan Blatt Gorny

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Oktober 2015 ist Christian Hess

Athlet des Monats 10-15 Christian Hess 3Christian Hess ist seit einigen Jahren Leistungssportler und Kaderathlet in der Sportart Sommerbiathlon (sowohl Crosslauf als auch Rollski)
In den letzten Jahren konnte er, wie ihr seiner sportlichen Biographie entnehmen könnt,
  sehr viele Erfolge verbuchen. Dieses Jahr war er zum ersten mal in der höchsten Klasse der Herren aktiv und hat sich für die Zukunft viel vorgenommen. S
ein größtes Ziel war es bislang für Deutschland an der diesjährigen Sommerbiathlon WM (Rollski) in Rumänien (cheile gradistei) teilzunehmen, und dort einen vorderen Platz zu erreichen. Nach einem Ausscheidungswettkampf unter allen Kader-Athleten erreichte er bei der WM am letzten Augustwochenende einen hervorragenden 7. Platz. 

Wir finden, Christian ist ein verdienter POWERSTAR FOOD Athlet des Monats!

Christian schreibt in seiner Biographie:Athlet des Monats 10-15 Christian Hess 4

Sportliche Laufbahn

  • Mit 9 Jahren wurde ich in die Saarlandauswahl im Fußball aufgenommen, wo ich 3 Jahre spielte. Danach spielte ich 2 Jahre in der Bliestalauswahl, wo wir unter anderem den 3. Platz im Saarlandpokal belegten.

  • Mit 14 Jahren bekam ich ein Angebot vom FC 08 Homburg, wo ich zwei Jahre in der höchsten Jugendklasse , der C-Jugend Regionalliga, spielte. (u.a. gegen Saarbrücken, Mainz 05, Kaiserslautern), während dieser Zeit habe ich zum Ausgleich Sommerbiathlon betrieben.

  • 2010 kam ich schließlich zum Biathlonteam Saarland, wo ich anfing nach einem festen Trainingsplan 7 mal in der Woche zu trainieren, was auch schnell zu Erfolgen führte.

  • Im gleichen Jahr wurde ich in den Perspektivkader Winterbiathlon aufgenommen und habe an mehreren Läufen zum Deutschlandpokal teilgenommen

  • 2011 wurde ich schließlich durch mehrere internationale Erfolge in den C-Kader des Deutschen Schützenbundes aufgenommen und für die Europameisterschafen im Sommerbiathlon in Martell/Südtirol nominiert.

  • 2012 gelang mir durch einen 3. Platz mit der Mixed-Staffel bei der EM Sommerbiathlon in Osrblie/Slovakei der bisher größte sportliche Erfolg und der Aufstieg in den B-Kader Sommerbiathlon des Deutschen Schützenbundes.

  • In der Wintersaison 2012/2013 starte ich für den Saarländischen Bergsteiger- und Skiläuferbund (SBSB) wieder im Deutschlandpokal Winterbiathlon

Sportliche Erfolge

  • 2010 :

  • 2. Deutscher Meister im Sommerbiathlon Sprint Kleinkaliber (KK)

  • 2. Deutscher Meister im Sommerbiathlon Sprint Luftgewehr (LG)

  • 3. Deutscher Meister im Sommerbiathlon Massenstart LGAthlet des Monats 10-15 Christian Hess 2

  • 2011

  • 1. Platz beim Kniebispokal im Skilanglauf

  • 2. Platz KK Trophy (nationale Wettkampfserie Sommerbiathlon)

  • 2. Platz bei der Tschechischen Meisterschaft in Stare Mesto

  • Erreichen der Quali-Norm zur Teilnahme an der Europameisterschaft Sommerbiathlon

  • 16. Platz Europameisterschaft Sommerbiathlon in Martell Sprint

  • 11. Platz Europameisterschaft Sommerbiathlon in Martell Verfolgung

  • 2012 :

  • Deutscher Meister im Sommerbiathlon Sprint KK

  • 2. Deutscher Meister im Massenstartwettkampf

  • Deutscher Meister im Sommerbiathlon Sprint LG

  • 1.Platz KK-Trophy

  • 3. Platz beim IBU Cup in Duszniki (Polen)

  • 3. Platz auf der Europameisterschaft in der Mixed Staffel in Osrblie

  • 2013:

  • Deutscher Meister, Massenstart KK

  • 2. Platz Deutsche Meisterschaften, Sprint KK

  • 1. Platz beim Kniebis Pokal Skilanglauf Athlet des Monats 10-15 Christian Hess 6

  • 2014:

  • Deutscher Meister im Sommerbiathlon Massenstart KK

  • Platz 3 DM im Sommerbiathlon Sprint KK

  • Platz 7 Youngster Teamchallenge City Biathlon Püttlingen

  • 1. Platz KK Trophy

  • Platz 2 offene tschechische Meisterschaften Lethorad, Massenstart KK

  • Platz 2 offene tschechische Meisterschaften Lethorad, Teamsprint

  • Platz 5 offene tschechische Meisterschaften Lethorad, Sprint

  • 2015:

  • Platz 1 int. Target Sprint im Rahmen der EM Arnheim/NL

Athlet des Monats 10-15 Christian Hess 5

Athlet des Monats 10-15 Christian Hess 7

Nahrungsergänzungen und Supplements für Sportler und aktive Menschen findest Du online bei powerstar.de und im grossen Direktverkaufsstore zum Stöbern und Shoppen in Homburg-Einöd. Auch eine riesengrosse Auswahl an veganen Supplements aus der Vegan-Supps.de-Produktlinie findest Du hier im Angebot. Komm vorbei und lass dich ganz individuell und kostenlos von unseren geschulten Fachkräften zu all deinen Fragen rund um dein Training und deine Ernährung beraten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ab sofort gesenkte Portokosten!

Fotolia portofrei

POWERSTAR FOOD senkt die Portofreigrenze

ab einem Bestellwert von 

EUR 49,–

für Deutschland

Die Portokostenfreigrenze für alle anderen Länder wurden ebenfalls gesenkt!
Infos über die Höhe der Auslands-Portokostenfreigrenzen vom Serviceteam unter Hotline 0049-6848-72123

Momentan im Angebot und daher besonders günstig:

 

NewImage
CREAPROTON 2 für 1

Statt 51,80 EUR 
Nur 25,90 EUR 

Sie sparen 50 %

NewImage
DIET PRO – 1000 g

Statt 28,90 EUR
Nur 24,90 EUR
Sie sparen 14 %

 

NewImage

SPORTLER BASENBAD

Statt 23,47 EUR
Nur 19,95 EUR
Sie sparen 15 %

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Juli 2015 ist Eddy Carrillo

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Juli 2015 Eddy Carillo6

Heute stellen wir euch unseren neuen Athleten des Monats Juli 2015 vor. Sein Name ist Eddy Carrillo.

Eddy hat sich bei uns per Facebook beworben und uns sofort mit seiner tollen Form und Ausstrahlung überzeugt.
Er bringt sehr viel Potenzial mit sich und wir sind sicher, dass er es bei entsprechender Motivation und Disziplin noch sehr weit schaffen kann.

Wir werden Eddy’s Werdegang weiter verfolgen und wünschen ihm schon jetzt viel Erfolg bei seinen kommenden Wettkämpfen.

Eddy schreibt uns in seiner Bewerbung zum POWERSTAR FOOD Athlet des Monats:

Ich freue mich sehr, dass ich mich bei Power Star Food vorstellen darf.

Hier sind einige Daten von mir:

  • Name : Eduardo Carrillo Duarte
  • Sprache : Deutsch, Spanisch Große : 1.80 m
  • Alter : 26
  • Facebook : Eddy Carrillo 
  • Ich komme aus Kuba 
  • Gewicht (aktuell) 84 kg Wettkampf : 79 kg

Seit meiner Kindheit bin ich sportlich sehr aktiv, habe acht Jahre lang in Kuba eine professionelle Sportschule besucht.

Mein Ziel ist es viel in diesem Sport zu erreichen, da ich in der Vergangenheit viel Erfahrung sammeln konnte.

In diesem Fitness Bereich möchte ich gerne Leute motivieren und für andere Athleten/Menschen ein Vorbild sein.

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Juli 2015 Eddy Carillo
Mit fünf Jahren habe ich bereits mit Karate angefangen, mit zehn Jahren wurde ich in die Sportschule aufgenommen,
dort habe ich Leichtathletik gemacht und Volleyball gespielt. 

Bei nationalen und internationalen Wettkämpfen habe ich auch teilgenommen. 

Ich habe in der Sportschule Erfahrungen sammeln können in den Bereichen Gymnastik,
Physiotherapie und anderen Sportfächern. 

Nach der Sportschule bin ich zur Universität und habe dann angefangen mich für Bodybuilding zu interessieren.
Durch viele Tipps und Tricks, die ich kannte, und eine gute Base konnte mein Körper schnell Muskeln aufbauen.

 

Ich habe Motivation und würde auch gerne als Fitness Model tätig sein.  

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Juli 2015 Eddy Carillo 5

Als ich 2011 nach Deutschland kam, hatte ich Bodybuilding als Hobby gemacht.

Im Jahr 2013 ging ich zur FIBO, ich wollte Top Athleten treffen und schauen,
ob ich den Sport Bodybuilding professionell anfangen konnte.

Nachdem ich mein Potenzial entdeckt hatte, meldete ich mich bei der (GNBF) German Natural Bodybuilding & Fitness Federation, um an einer Natural Bodybuilding Meisterschaft Teil zu nehmen.

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Juli 2015 Eddy Carillo 3

Ich suchte einen Trainer, bei dem ich professionelles Posing üben konnte.
Im September und Oktober 2014 habe ich bei der ANBF und der GNBF Teil genommen. 

 

Meine bisherigen Erfolge:

  • ANBF/2014 – Newcomer „3 Platz“
  • ANBF/2014 – Overall (-80kg) „2 Platz“
  • GNBF/2014 – Internationale Klasse „2 Platz“
  • INTERNATIONALE KLASSE – 11. GNBF Deutsche Meisterschaft im Natural Bodybuilding 2014 (Finale)
  • INTERNATIONALE KLASSE – 11. GNBF Deutsche Meisterschaft im Natural Bodybuilding 2014 (Finale)

2015 möchte ich bei verschiedenen internationalen Wettkämpfen teilnehmen, zum Beispiel der ANBFGNBFMusclemania.

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Juli 2015 Eddy Carillo 2
Für meine zukünftige Karriere möchte ich gerne als Fitness Model/Natural Bodybuilder, Personal Trainer arbeiten.

Ich Reise gerne und liebe es immer neue Leute/Atlheten kennen zu lernen.

Ich würde mich in Zukunft darüber freuen wenn ich Power Star Food repräsentieren zu dürfen.

Mit sportlichen Grüße, 

Eddy Carrillo

 

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Juli 2015 Eddy Carillo 7
POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Juli 2015 Eddy Carillo 4

 

Nahrungsergänzungen und Supplements für Sportler und aktive Menschen findest Du online bei powerstar.de und im grossen Direktverkaufsstore zum Stöbern und Shoppen in Homburg-Einöd. Auch eine riesengrosse Auswahl an veganen Supplements aus der Vegan-Supps.de-Produktlinie findest Du hier im Angebot. Komm vorbei und lass dich ganz individuell und kostenlos von unseren geschulten Fachkräften zu all deinen Fragen rund um dein Training und deine Ernährung beraten.

 

POWERSTAR FOOD Direktverkaufsstore in Homburg Saar
POWERSTAR FOOD Direktverkaufsstore in Homburg Saar

POWERSTAR FOOD Direktverkaufsstore.jpg

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Diät II oder welche Ergänzungen und Supplemente in der Diät sinnvoll sind…von Powerstar Food Athlet Achim Weitz

normal_1-dsc_4436

Hallo Sportsfreunde,

auf meinen letzten Artikel hier im Blog, der sich mit der Planung und Durchführung einer Diät beschäftigt hat, habe ich sehr große Resonanz bekommen.

Viele interessierte Sportler haben sich mit Fragen an mich gewandt oder mich darum gebeten, ihren Diätplan einmal zu beurteilen oder zu verbessern.

Auch wenn das durchaus zeitintensiv war, habe ich das natürlich gerne für Euch gemacht und es hat mir gezeigt, dass Euch das Thema interessiert und teilweise auch noch viel Informationsbedarf besteht.

Grund genug das Thema noch einmal aufzugreifen, insbesondere die Frage was kann man an Supplementen oder Zusatzprodukten verwenden, um die Diät zu unterstützen oder die Fettverbrennung zu beschleunigen, wurden doch gerade Fragen aus diesem Themenbereich oft an mich herangetragen.

DSC_0079

Nun, auch hier möchte ich wieder ganz ehrlich zu Euch sein und deutlich sagen, dass die Grundlage einer Diät, der Wunsch, Gewicht zu verlieren, immer auf der richtigen Ernährung und/oder dem Umfang an Sport/Bewegung aufgebaut sein muss.

2012.07.20 bei Alex 019

Wenn die Ernährung nicht stimmt, helfen auch keine Wunderpillen, dass sollte jedem klar sein. Wenn der Wunsch besteht abzunehmen oder eine Diät zu beginnen, so empfehle ich jedem zunächst noch einmal meinen letzten Beitrag hier zu lesen und insbesondere im Hinblick auf die richtige Ernährung eine vernünftige Diät für sich selbst zu planen.

Auf der anderen Seite steht es aber auch völlig außer Frage, dass wenn die Ernährung etc. stimmt es zahlreiche Mittel und Substanzen gibt, die den Diäterfolgt zum Teil sogar maßgeblich unterstützen und fördern können, bzw. gerade während einer Diät sehr wichtig sind.

Sicherlich nehme ich für meine nun folgende Aufzählung und Bewertung verschiedener für mich in der Diät unerlässlicher Produkte nicht in Anspruch, dass Sie abschließend ist. Es mag noch verschiedene Dinge geben, die auch wirksam sind, die mir aber nicht bekannt sind oder die ich bisher nicht benutzt habe. Aber das was hier genannt wird, davon spreche ich aus Erfahrung und Überzeugung und an dieser Erfahrung möchte ich Euch gerne teilhaben lassen:

GLUTAMINCAPS1

Glutamin, „die“ Aminosäure schlechthin, Glutamin ist eine Aminosäure, die vom Körper in sehr großen Mengen benötigt wird, insbesondere bei intensiver sportlicher Betätigung und zum Muskelaufbau. Außerdem wird Glutamin noch verschiedene weitere positive Eigenschaften zugesagt, wie z.B. die Unterstützung des Immunsystems, was gerade in einer Diät eine hohe Bedeutung hat, da ein Körper, der sich regelmäßig im Kaloriendefizit befindet doch anfälliger für verschiedene Krankheiten ist.

GLUTAPURPLUSN

Ich empfehle Glutamin auf alle Fälle morgens direkt nach dem Aufstehen und direkt nach dem Training einzunehmen. 5 – 10 gr. pro Portion sollten es hierbei schon sein.

BCAAs verzweigtkettige Aminosäuren, ähnlich wie auch Glutamin, kommt den BCAAs in der Diät eine große Bedeutung zu, werden ihnen doch eine gewisse muskelschützende/muskelerhaltende Funktionen zugesagt, wenn der Körper ansonsten nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt ist.

BCAACAPSN

Auch hier ist meine Empfehlung BCAAs, direkt nach dem Aufstehen einzunehmen (5 – 10 gr.), außerdem zum Training. Ich nutze hierbei regelmäßig das RC Hardcore BCAA das ich mir in meine Trinkflasche gebe und dann im Verlauf des Trainings zu mir nehme.

RCHARDCOREBCAAN

Fatburner, als Fatburner bezeichnet man Substanzen, denen eine fettverbrennende Wirkung zugesagt wird. Es gibt hierbei verschiedene Stoffe, deren Wirksamkeit mehr oder weniger belegt ist.

normal_2011-05-14_21-39-11_1169

Was ich persönlich empfehlen kann und auch selbst immer wieder einsetze ist zum einen L-Carnitin und zum anderen ein Fatburner auf Basis von Cholin und Inositol.

CARNITIN-SHOT

Mittlerweile wurden noch zahlreiche andere Substanzen entdeckt, die in diesem Zusammenhang hilfreich sein können (z.B Grünteeextrakt oder Cayennepfeffer), um den größtmöglichen Nutzen aus diesen ganzen Substanzen zu vereinen, verwende ich daher einfach das Fat Flame 7 von Powerstar Food. Hier haben ich neben Cholin und Inositol noch zahlreiche weitere Substanzen, die meine Diät unterstützen. Ein Produkt mit dem ich hochzufrieden bin und eine echte Wirkung immer gespürt habe.

FAT_FLAME_7

Mehrfach ungesättigte Fette/Omega 3 Fettsäuren/Fischöl haben zum einen positiven Einfluss auf das Herz und die Herzkranzgefäße sowie im Hinblick auf die Cholesterinwerte (Verhältnis des „guten“ zum „schlechten“ Cholesterin) und sind zum anderen unverzichtbar im Rahmen des Fettstoffwechsels. Zwar liefern auch diese Fettsäuren die gleiche Menge an Energie wie gesättigte Fettsäuren, dennoch sind sie im Rahmen einer Diät absolut erforderlich, um den Fettstoffwechsel aktiv zu halten und somit ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung.

OMEGA3Kopie

– MCT-Öl, schnell nutzbarer Energielieferant, ohne das eine Einlagerung überschüssiger Energie stattfindet. Eine hervorragende alternative zu sonstigen Ölen, das vielseitig eingesetzt werden kann. Mittlerweile ein fester Bestandteil meiner Diät und neben, Omega 3-Fettsäuren/Fischöl und Lein-Öl eine weitere Komponente meiner Zufuhr an hochwertigen Nahrungsfetten.

MCT-OL

Multivitamin/Multimineral, zwar sollte gerade in einer Diät sehr viele frische Produkte (Obst und Gemüse) verwendet werden, die somit auch viele Vitamine und Mineralstoffe liefern, dennoch setze ich zum Schutz vor Mangelzuständen immer noch eine Multivitamin/-mineral Ergänzung ein.

LifepowerPack A-Z

Ballaststoffe, oftmals habe ich in meiner Diät schon etwas Probleme mit meiner Verdauung bekommen. Trotz umfangreichen Mengen an Obst und Gemüse, war die Menge an Balllaststoffen in meiner Nahrung wohl einfach zu niedrig, daher verwende ich mittlerweile in jeder Diät das Ballasto Pur von Powerstar, so je nach Bedarf zwischen 10 – 30 gr. am Tage, meiner Verdauung bekommt das super.

BALLASTO_PUR

Alternativ oder ergänzend dazu kann auch das Glucomannan von Powerstar eingesetzt werden, das auch eine sättigende Wirkung besitzt.

GlucomannanCaps

Booster etc., setze ich persönlich eigentlich eher weniger ein, weiss aber, dass viele von Euch sie gerne nutzen. Hier kann ich Euch Coffee Shot, den neuen Booster von Powerstar empfehlen.

COFFEE-SHOT

Was ich selbst gelegentlich nutze ist L-Arginin, so 5 – 7 gr. 30 – 60 Minuten vor Training bringt eine tolle Wirkung mit erhöhtem Blutfluss und einem super Pump-Gefühl.

Argininattack1

Wie gesagt gibt es noch jede Menge weitere Produkte zur Ergänzung oder zur Unterstützung der Diät. Sicherlich ist hier auch noch das eine oder andere dabei, was wirklich sinnvoll sein kann und eine gute Wirkung hat. Allerdings kann ich, wie gesagt, natürlich nur eine Aussage über Produkte treffen, die ich selbst probiert habe und vor allem die sich für mich bewährt haben.

Ausdrücklich erwähnen möchte ich hier noch, dass ich natürlich auch in der Diät  Proteinpulver benutze. Dieses zähle ich aber nicht zu den Ergänzungen/Supplemente sondern zu den normalen Nahrungsmittel und die Shakes werden daher im Rahmen des Diätplanes genauso wie die übrigen Lebensmittel voll berücksichtigt.

Ich hoffe, dass ich Euch hiermit wieder einige Anregungen und nützliche Informationen geben konnte und stehe auch weiterhin bei Fragen gerne bereit.

Die Powerstar Food Athleten Achim Weitz, Antonella Trantaki und Martin Dudas

Die Powerstar Food Athleten Achim Weitz, Antonella Trantaki und Martin Dudas

Viel Erfolg für das Erreichen Eurer Ziele!

Bleibt gesund und bleibt am Eisen

Euer Powerstar Food Athlet Achim Weitz

In Wettkampfform, Int. Deutsche Meisterschaft 2012

In Wettkampfform, Int. Deutsche Meisterschaft 2012

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Rückblick: POWERSTAR FOOD Conservation – Zu Gast bei der BOB BARKER (SEA SHEPHERD CONSERVATION SOCIETY) in Bremen

Bob Barker Sea Shepherd POWERSTAR FOOD VEGAN SUPPS Nic und Makayla

Als POWERSTAR FOOD die Mitteilung erreichte, dass 2 Schiffe der Sea Shepherd Flotte in Bremen gewartet werden, darunter auch die Bob Barker, das Schiff, das von PSF seit 2013 mit veganen Supplements unterstützt wird, beschloss die Firmenleitung kurzfristig 2 Mitarbeiter mit einer Kiste Protein (SOY 90+) und Spirulina auf die Reise zu schicken und der Bob Barkereinen 600 km entfernten Besuch abzustatten.

SOY 90+ und SPIRULINA für die Sea Shepherd Crew

Morgens um 10.00 Uhr machten sich Nic und Makayla zusammen mit Firmenmaskottchen Amy auf den Weg. Im Internet wurde zu einer Besichtigungstour der Schiffe eingeladen und bereits darauf hingewiesen, dass man sich auf längere Wartezeiten einstellen sollte. Was die beiden bei ihrer Ankunft auf dem Hafengelände dann aber dort erwartete, war unvorstellbar. Eine riesige Menschenmenge wartete bereits aufgereiht in einer unglaublich langen Schlange vor der Bob, um sich endlich einmal persönlich einen Eindruck von den Schiffen verschaffen zu können. Besonders beeindruckend war, dass so gut wie alle Besucher des Hafengeländes in schwarzen Sea Shepherd T-Shirts angereist war, es war ein unglaubliches Bild, was sich auch später im Hotel, den Restaurants und in der Stadt fortsetzte.

Herzlicher Empfang auf der Bob Barker

Fotoshooting an Board der Bob Barker. Nicole und Makayla von POWERSTAR FOOD ueberreichen captain Peter Hammarstedt die neue Lieferung der Vegan-Supps by POWERSTAR FOOD Produkte Soy 90 plus und Spirulina.jpg

Nic, Makayla und Amy wurden bereits von Lex Rigby, der Managerin der Bob Barker erwartet und mit einer unbeschreiblichen Herzlichkeit am Schiff empfangen.  Sie wurden umgehend zu einer Führung durch das Schiff eingeladen und jedem, der ihnen von der Crew begegnete, vorgestellt. Schliesslich durften sie auch mit Kapitän Peter Hammarstedt Bekanntschaft machen, der sich sofort in Firmenchihuahua Amy verliebte und nicht mehr vom Arm liess.

Vom Kapitän höchstpersönlich wurde dann die Kiste mit den veganen Supps für die Crew aus dem Auto zum Schiff gebracht, wo es dann noch ein kleines Fotoshooting gab 🙂

 

 

Besichtigung eines ehemaligen WalfangschiffesBob Barker Bruecke Sea Shepherd POWERSTAR FOOD

Peter erklärte Nic und Makayla seinen Arbeitsbereich auf der Brücke der Bob Barker und nahm sich trotz extremen Besichtigungsstress jede Zeit der Welt um alle Fragen der POWERSTAR FOOD Mitarbeiterinnenzu beantworten. Für die beiden war sehr interessant zu erfahren, wie das rehabilitierte einstige Walfangschiff manövriert wird und sich in den hohen Wellen der Antarktis verhält.

Nach einer aufregenden Führung durch das gesamte Schiff erwartete die beiden dann aber noch das Highlight, mit dem sie nie gerechnet hätten. Sie wurden von der Crew zum gemeinsamen Mittagessen am nächsten Tag eingeladen.

Einladung zum Lunch mit der Crew

Peter Hammarstedt und Makayla von POWERSTAR FOOD beim Lunch auf der Bob Barker

Sonntags um 12.00 Uhr fanden sich Nic und Makayla wieder an Bord der Bob Barker erwartet und durften am Lunchbuffet der Crew teilnehmen. Da die gesamte Besatzung der Sea Shepherd Flotte vegan lebt war zu Nic und Makayla’s Freude natürlich auch das gesamte Buffet vegan. Die Do-it-yourself-Sandwiches konnte sich jeder aus Brot oder Brötchen, jeder Menge frischer Gemüsesorten, wie Paprika, Champignons, Gurken, Tomaten, verschiedenen Tofusorten und Dips selbst zusammenstellen. Dazu gab es 3 unterschiedliche Suppen, diverse Salate und zum Nachtisch Fruchtsalat. Captain Peter Hammarstedt erzählte von den Fruchtsmoothies, die sich die Crew bei Landgängen gerne zubereitet. Wenn nach langen Fahrten auf See alle froh sind, sich endlich wieder von frischen Früchten ernähren zu können, werden oft Fruchtsmoothievariationen mit POWERSTAR FOOD SOY 90+ zubereitet.

Gestärkt, gefestigt und überzeugt

Am frühen Nachmittag mussten sich die beiden dann verabschieden und die Heimreise antreten. Die vielen neuen Eindrücke, die die beiden während ihres Aufenthaltes in Bremen sammeln konnten, führten noch zu langen Gesprächen unterwegs. Was bleibt ist die Gewissheit, dass POWERSTAR FOOD nun noch gestärkter in ihrer Überzeugung ist, dass SEA SHEPHERD CONSERVATION SOCIETY die Organisation ist, die es zu unterstützen gilt. Alle diese wundervollen Menschen dort haben ihr Leben dem Schutz und der Erhaltung unserer Ozeane gewidmet, sie leben und arbeiten ehrenamtlich uns setzen bei ihren gefährlichen Operationen ihr Leben aufs Spiel, um das zu erhalten, was unserer aller Zukunft ist. Denn wenn die Ozeane sterben, sterben auch wir.

Es sollte uns aber auch allen zu denken, was Makayla am Ende des Tages anmerkte: „Es ist doch eigentlich furchtbar, dass es solch wundervolle Organisationen wie diese überhaupt geben muss“..   Coffee Shot Vegan Supps fuer Sea Shepherd Conservation SocietyÜbrigens haben den beiden auf der viel länger als geplant dauernden Rückfahrt die neuen Coffee Shots von POWERSTAR FOOD  sehr geholfen, die unendlichen Staus ohne Müdigkeitstiefs hellwach zu  überstehen.  

Coffee Shots sind ebenfalls ein Produkt der Vegan-Supps-Linie by POWERSTAR FOOD. Die kleinen Trinkfläschen eignen sich hervorragend auf Reisen und bei langen Autofahrten, aber auch schwer arbeitende Menschen und hart trainierende Sportler profitieren von den Koffein-Vital-Energy-Shots  

Infos zur Sea Shepherd Conservation Society

Die Sea Shepherd Conservation Society wurde offiziell im Jahre 1981 im US-amerikanischen Bundesstaat Oregon gegründet. Zuvor wurde die Idee von Sea Shepherd jedoch schon 1977 geboren, als Kapitän Paul Watson die Earth Force Gesellschaft im kanadischen Vancouver, BC gründete. Der ursprüngliche Auftrag beider Organisationen war der Schutz von Meeressäugern mit dem unmittelbaren Ziel illegale Wal- und Robbenfangaktivitäten zu beenden. Später weitete Sea Shepherd seinen Aufgabenbereich auf alle Meeresbewohner aus (Quelle: Sea Shepherd Deutschland)

Wer der Crew der Schiffe helfen möchte

findet unter Sea Shepherd Deutschland die aktuelle Wishlist auf Amazon, dort sind alle Dinge, die dringend benötigt werden, bereits eingetragen, man kann sie ganz einfach bestellen und direkt nach Bremen liefern lassen. Oder stattet den Schiffen doch noch selbst einen Besuch in Bremen ab und überzeugt euch wie Nic und Makayla von der Arbeit der beiden Crews direkt vor Ort. Vegane Lebensmittel wie Olivenöl, Kräuter, Sprossen, getrocknete Tomaten, eingelegte Artischocken, Oliven usw., Pflanzenmilch, Tacos und Tortillas sind jederzeit willkommen und dürfen gerne mitgebracht werden.

 

Bob Barker Sea Shepherd POWERSTAR FOOD
Die Bob Barker wird von POWERSTAR FOOD mit der Vegan-Supps Produktlinie seit 2013 unterstützt
Sam Simon Sea Shepherd POWERSTAR FOOD
Auch die Sam Simon liegt derzeit im Hafen von Bremen
Bob Barker Sea Shepherd Vegan Supps POWERSTAR FOOD 2
Managerin Lex Rigby zeigt die noch vorrätigen Produkte aus der VEGAN-SUPPS Linie by POWERSTAR FOOD. Im Speisezimmer der Bob Barker finden sich regelmässig Vegan 7 und B12 Plus.
Kapitaen Peter Hammarstedt mit POWERSTAR Hund Amy auf der Bob Barker
New captain’s on the bridge 🙂 POWERSTAR FOOD – Firmenhund Amy darf auf Peter Hammarstedts Stuhl Kapitän der Bob Barker spielen.
Bob Barker Sea Shepherd Vegan Supps POWERSTAR FOOD 1
Letzte Vorräte an veganen Supplements im „Gym“ der Bob Barker. Gegen die Seekrankheit bei Sturm im antarktischen Ozean schwört die Crew auf Vegan-Supps Mineral Direkt. Das Pulver hilft Elektrolyteverluste bei grosser körperlicher und geistiger Anstrengung auszugleichen.
Sandsack Sam SImon
Die Trainingsmöglichkeiten auf hoher See sind nicht allzu gross. Aber wo ein Wille ist, ist bekannterweise immer auch ein Weg. Hier ein Sandsack auf Deck der Sam Simon.
Trainingsrad Bob Barker PSF Vegan Supps
Einziges Trainingsgerät im „Gym“ der Bob Barker: Ein Fitnessrad für die Crew.
Sea Shepherd Crew Lunch Bob Barker POWERSTAR FOOD
Feeling like a Sea Shepherd. Der vegane Lunch gemeinsam mit der Crew an Board der Bob Barker war eins der Highlights während des Besuchs in Bremen.
Veganer Luch an Board der Bob Barker mit POWERSTAR FOOD
Grosse Auswahl am rein veganen Buffet an Board der Bob Barker. Neben 3 verschiedenen Suppen gab es jede Menge frische Gemüsesorten, diverse Variationen an Tofu und als Nachtisch Fruchtsalat.
Mineral-Direkt Vegan-Supps fuer Sea Shepherd Conservation Society.jpg
Mineral Direkt aus der Vegan-Supps Linie von POWERSTAR FOOD für hart arbeitende Menschen und Sportler mit hohen Elektoytverlusten
SOY90 Vegan-Supps fuer Sea Shepherd Conservation Society.jpg
Soy 90+, das beliebte vegane Protein von PSF. Natürlich aus der Vegan-Supps Produktlinie mit dem eingetragenen grünen Vegan-Supps-Label
SPIRULINA Vegan-Supps fuer Sea Shepherd Conservation Society.jpg
Spirulina, nur garantiert vegane Nahrungsergänzungen verdienen das grüne Vegan-Supps-Label von POWERSTAR FOOD, denn wer sich vegan ernährt, muss sich sicher sein können. So auch die Crew der Bob Barker, sie verlässt sich auf die Qualitätsprodukte von POWERSTAR FOOD mit der einmaligen, notariell bestätigten Garantie in Bezug auf Reinheit der Produkte und die garantiert rein veganen Zusatzstoffe der Vegan-Supps-Produktlinie.

Weitere vegane Supplements und Nahrungsergänzungen der Vegan-Supps Produktlinie by POWERSTAR FOOD  findest du hier und hier

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)