Powerstar Food Athlet des Monats: Michael Bier

Es ist eine Zeit vergangen, aber jetzt ist es wieder soweit. Hier ist er, der neue POWERSTAR FOOD Athlet des Monats: Michael Bier

Michael schreibt in seiner Bewerbung als Athlet des Monats diesen Brief und beantwortet uns die folgenden Fragen:

Hallo Liebes POWERSTAR FOOD Team,

Mein Name ist Michael Bier. Mit erst 28 Jahren habe ich das erste Fitnessstudio von innen gesehen. Mit 32 Jahren bestritt ich meinen ersten Wettkampf in der Men’s Physique Klasse der IFBB und belegte auf Anhieb den 1. Platz unter 16 Teilnehmern.
Nur wenige Wochen später im Herbst 2014 startete ich auf der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Bad Ems, auch diese konnte ich mit dem 1. Platz belegen und hatte somit die Quali zur Deutschen. Hier belegte ich einen souveränen 5. Platz. Nachdem ich nun Blut geleckt hatte ging es im Frühjahr 2015 erfolgreich weiter:

1. Platz + Klassengesamtsieg DBFv / IFBB Hell Cup
1. Platz + Klassengesamtsieg DBFv / IFBB Hessenmeisterschaft
2. Platz (Vize Deutscher Meister) DBFv / IFBB Deutsche Meisterschaft

Wie bist du zum Bodybuilding gekommen?

Klassisch, wie fast alle, die diesen Sport betreiben. Sportlich aktiv bin ich bereits seit dem 6. Lebensjahr, ich spielte jahrelang in meinem Heimatverein Fußball. Der Sport gab mir immer sehr viel Energie weiter am Ball zu bleiben, die Herausforderung Siege herbei zu führen oder Niederlagen zu vermeiden, gleich wie auch nun im Bodybuilding.

Ich bin ein Mensch, der die Herausforderung liebt.

Im Laufe der Zeit war der Fußball für mich nicht mehr herausfordernd genug. In dieser Zeit schleppte mich ein Kamerad bei der Bundeswehr mal mit ins Fitnessstudio und ich entdeckte rasch, dass hier meine neue Herausforderung lag. Das erste Jahr trainierte ich noch sehr unwissend und absolvierte nur die klassischen Übungen fürs Wochenende, Bizeps, Brust und Bauch, um auch in der Disco ne tolle Figur zu haben 🙂

Nach und nach informierte ich mich im Internet auf diversen Seiten sowie über Printmedien über den Bodybuilding-Sport und konnte so schnell mein Training sowie meine Ernährung auf meinen Körpertypen und mein Ziel anpassen.

Welche Supplemente von POWERSTAR FOOD haben Dir zu Deinem Erfolg verholfen?

Hier steht definitiv an erster Stelle dass „CFM Whey Isolat“ im Geschmack Natur. Der hohe Anteil an Aminosäuren und die schonende Herstellung des Produktes ist genau das Richtige, um den Körper schnellst möglich mit den nötigen Nährstoffen zu versorgen. Des weiteren geht bei mir nichts ohne die „Bcaa Caps“ sowie mein Pre-Workout „Arginin Caps“.

Hat der Sport dein Ego verändert?

Definiv JA, ohne den Sport hätte ich nicht diese Disziplin erlernt. Es ist nun mal ein wesentlicher Unterschied, ob man den Sport auf „Wettkampfebene“ betreibt oder einfach nur trainieren geht.
Hierdurch bin ich stets organisiert und gehe immer vorbereitet in den Tag hinein und plane den Alltag jederzeit genau durch. Genau das ist es aber auch, was uns Wettkampfsportler isoliert von der Gesellschaft. Leider hat das Wettkampfbodybuilding noch immer zu wenig Ansehen in unserer Gesellschaft.

Ist Sport deine große Leidenschaft?

Ich liebe und lebe diesen Sport, für mich ist es eine Lebenseinstellung vom Frühstück bis zum Shake vorm Schlafen. Eigenmotivation ist mein Schlüssel zum Erfolg, was meinen Körper angeht bin ich sehr selbstkritisch. Was mir hilft, eigene Defizite auszugleichen und zu verbessern. Der Sport gibt mir persönlich sehr viel, was ich auch in meinem Alltag und Beruf jederzeit einsetzen kann.

Wie sind deine Zukunftspläne?

Mein Ziel ist ganz klar gesetzt! Ich möchte die Badehose gegen den Posingslip tauschen. Es ist ein Vorurteil, dass Physique Athleten keine trainierten Beine haben, für mich persönlich war es der Einstieg ins Wettkampfbodybuilding und nun wird die nächste Hürde genommen. Angepeilt habe ich daher den Start im Herbst 2017 in der Classic Bodybuilding Klasse da mir eine schöne ästhetische Linie gepaart mit einer gelungenen Präsentation sehr gefällt.

Übrigens: momentan sind ALLE Produkte um 15 % reduziert!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Stephanie Theiler: Meine bisherigen Erfahrungen mit veganen Supplements

13512119_10155003928464966_6899353419476588221_nSo, im heutigen Blog geht es um die veganen Supplements von Vegan Supps, die ich momentan zu mir nehme!
Wie zum Beispiel bei meinem diesjährigen 87 km Lauf in Frankreich für das Sea Shepherd Racing Team mit Katie Adams und Gwen Le Tutour (ebenfalls gesponsored von Vegan-Supps.de)

Ich fange mal an mit dem B12!

B12 ist das einzige Vitamin, dass bei veganer Ernährung fehlen kann. Daher nehme ich es zusätzlich in Tablettenform! Allerdings nicht täglich, eher so all 2-3 Tage. Mein letzter Bluttest hat gezeigt, dass mein B12 Wert überdurchschnittlich hoch ist, was mich natürlich sehr gefreut hat!
Das Produkt hält also, was es verspricht.

Für die schnellere Regeneration die ich dringend brauche, nehme ich die BCAA Caps!

Auch die nehme ich nicht täglich, aber immer wenn ich sehr viel gemacht habe oder hartes Krafttraining hinter mir habe.
Meiner Meinung nach merkt man BCAA Caps wirklich am nächsten Tag! Man fühlt sich erholter und es gibt weniger Muskelkater ?

Die grüne Spirulina Alge!

Die Spirulina Tabletten nehme ich, da Spirulina Schadstoffe im Körper binden kann und ausschwemmt. Ist also sehr gut als Detox!

Fat Flame ist mein Pre-Workout und es gibt einfach deutlich mehr Energie fürs Workout!

Ich hatte früher schon viele Pre-Workouts versucht und oft hatte ich ein komisches Gefühl oder fast Herzrasen, weil es zu stark war! Mit Fat Flame hatte ich das noch nie!
Ebenso ein sehr empfehlenswertes Pre-Workout ist das Blue Pacemaker. Es hilft gegen Müdigkeit und Erschöpfung während des Trainings, erhöht die Ausdauerleistung, vermindert auftretende Anstrengung während des Trainings, hält Muskel- und Nervenfunktion aufrecht und vieles mehr ??

Nun zu den Proteinpulvern!

Ich kann mich nur wiederholen: 1-2 Scoops vom Soy 90+ im Bananeneis ist einfach weltklasse!!!???
Egal ob Schokoladengeschmack oder Vanilla! Beide sind top!!
Gesüsst mit Stevia! Das finde ich seeehr sehr wichtig!
Das Hanf Protein nehme ich ab und zu als Zusatz für meine Smoothies, da es ungesüsst ist! Ich finde es ein riesen Plus, dass es roh ist!
Hanf Protein ist sehr gesund, vorallem auch weil es gesunde Fette hat.
Das Rice Pure Protein ist ebenso geschmacksneutral und deshalb perfekt als Zusatz in Smoothies oder kombiniert mit den Flavour Pure von Vegan Supps! Es ist glutenfrei!

Wenn ich mal etwas veganes backe, wie z.B Muffins, benutze ich gerne die Flavour Pure Aromapulver! Ich habe den Geschmack Schoko-Kokos und Käsekuchen! Die finde ich super! Schmecken auch sehr gut im Bananeneis ?

Ganz neu nehme ich auch noch Vitamin A-Z, da es dort einfach wirklich alles drin hat! ??

So, ich hoffe, ich konnte euch einen guten Einblick in die Produkte geben. Viel Spass beim Ausprobieren ?
Bis bald in meinem nächsten Blog!

Vielen Dank nochmals an Powerstarfood!! Ihr habt einfach super tolle Produkte?????

Eure
Stephanie Theiler

Alle veganen Produkte von Vegan-Supps by Powerstar Food findest du online, im Direktverkauf oder im Vegan-Supps.de Supplementportal.

Stephanie Theiler für Powerstar Food und Vegan-Supps.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Juli 2016 ist Arda Adas

ARDA ADAS

POWERSTAR FOOD proudly presents: 

Der Athlet des Monats  Juli 2016 ist Arda Adas.  

Arda wurde bereits im Blog vom Juni vorgestellt, als er am 04.06.2016 als erster aus Deutschland stammender Kämpfer einen MMA Pro-Hauptkampf  im Weltergewicht gegen Karo Parisyan in den USA bestritt – und gewann.  

Im folgenden Interview erzählt Arda die Geschichte seines Sports:

Hat Sport dein Leben verändert?

Sehr stark sogar. Ich treibe seit meiner Kindheit regelmäßig Sport. Angefangen mit Fußball bis hin zum Kampfsport.
Der Sport gibt mir viel an Disziplin und was noch wichtiger ist, Teamgeist. Auch wenn ich am Ende alleine im Ring oder auch im Käfig stehe ist es das Team, das zu diesem „Endprodukt“ beigetragen hat.
Wir handeln gemeinschaftlich. Hinzu kommt, dass ich durch das ständige Herausfordern meine Komfortzone verlasse und dadurch mein Selbstbewusstsein gestärkt wird. Ich spüre einen rundum wohleren Gang in meinem Leben.

Arda Ardas Athlet des Monats 07 2016 POWERSTAR FOOD 10

Ist Sport deine große Leidenschaft?

Definitiv, wobei ich es jetzt nicht nur auf eine Sportart beziehen würde. Ich liebe viele Sportarten. Hauptsache es ist Bewegung mit dabei.
Ich kann mich, wenn auch nicht für alle, aber wirklich für sehr viele Sportarten begeistern. Durch diese Begeisterung merke ich auch, dass ich damit andere anstecken kann.
Das ist zusätzlich eine große Motivation für mich. Da muss ich immer wieder an einen weisen Spruch denken:

„Nur wer selbst brennt, kann Feuer entfachen“.

Ich glaub, das passt hier sehr gut.

Warum spielt Sport in deinem Leben eine große Rolle?

Es beschäftigt mich zum Positiven. Das soll heißen, dass es mich vom Schlechten fernhält.
Ich habe rundum eine gesunde Lebensweise. Ich ernähre mich bewusster, rauche nicht, bewege mich regelmäßig, treffe mich regelmäßig mit Freunden, um uns (sportlich) auszutauschen, gebe mittlerweile mein Wissen an die nächste Generation weiter.
Alles das, was mir Positivität schenkt.

Wie hat Sport dein Ego verändert?

Arda Ardas Athlet des Monats 07 2016 POWERSTAR FOOD 3

Sehr stark zum Positiven. Ich habe erkannt, dass viele Streitigkeiten und Eskalationen aufgrund des Egos entstehen.
Es ist mir nicht wichtig, mich mit anderen zu vergleichen. Vielmehr mich mit mir selbst zu vergleichen, d. h. wo bin ich jetzt und wo war ich vor 2 Jahren?
Es gab vermutlich sehr viele Ereignisse in meiner mittlerweile 6-jährigen Kampfsportkarriere, in denen ich früher ganz anders reagiert hätte.
Ich sehe die Sachen viel lockerer und mit Humor.

Welche Power Star Food Supplements haben dir zu deinem Erfolg verholfen?

Da gibt es so einige. Ich denke, dass Supplements die Leistung um einiges steigern können und zudem Verletzungen vorbeugen können.
Ein Muss ist mittlerweile das Hardcore BCAA RC, da ich oft mit hoher Belastung trainiere und die Muskeln mit der Einnahme der katabolen Phase nicht ausgesetzt sind.
Das Beta Alanin gibt mir nochmal den Kick. Das Kribbeln war am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig. 
Omaga 3 Kapseln zur Vorbeugung der Verletzungen. 
A-Z Vitamin Tabletten, wie auch die Mineralien sollten nicht vernachlässigt werden.
Und auch das Glutamin, welches mir zu schnellerer Regeneration verhilft.
Denn bei dem Pensum, wenn es in Wettkampfzeiten bis hin zu 12 Trainings-Einheiten in der Woche kommt, ist es ein Muss.

Arda Ardas Athlet des Monats 07 2016 POWERSTAR FOOD 13

Warum solltest du der nächste Athlet des Monats werden?

Gute Frage. Ich finde, dass ich in den Jahren eine Menge Erfolge einbringen konnte. Eins davon ist beispielsweise die Deutsche Meisterschaft im A.F.S.O im MMA.
Zudem stecke ich viel Energie in den Sport. Wenn ich mir meine Tagesabläufe anschaue, dann sehe ich einen prozentual sehr hohen Anteil, den ich dem Sport widme.
Vieles dreht sich um Sport in meinem Leben.

Was steht in Zukunft für dich an?

In nächster Zeit wird es noch so einige Wettkämpfe für mich geben. Ich werde so einige Kampfsportschulen, Seminare und Veranstaltungen besuchen, auch international.
Stetiges Wachsen, da kommt man nicht drumherum ☺
Und die nächste Generation ausbilden. In der Zukunft werde ich mich mehr für die Nachkommenden kümmern.
Ich teile gerne mein Wissen und meine Erfahrungen mit anderen, auch sie sollen davon profitieren.

 

Arda Adas POWERSTAR FOOD ATHLET DES MONATS 07 2016

 

Arda Ardas Athlet des Monats 07 2016 POWERSTAR FOOD 6

Arda Ardas Athlet des Monats 07 2016 POWERSTAR FOOD 5
Hochwertige Nahrungsergänzungen und Supplements für Kampfsport, Bodybuilding, Kraftsport, Ausdauersport, Leistungssport und Breitensport findest du bei POWERSTAR FOOD online und im grossen Direktverkaufsstore in Homburg Saar. Bei POWERSTAR FOOD  findest du ebenfalls innovative Produktentwicklungen und Supplements für den veganen Leistungssportler und Athleten im Profi- und Hobbysport aus der Vegan-Supps.de by POWERSTAR FOOD – Produktlinie

POWERSTAR FOOD Store Homburg Saar Direktverkauf.jpg

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats November 2015 ist Marc Zaffino

Athlet des Monats 11 2015 Marc Zaffino Kopie

Heute stellen wir euch den POWERSTAR FOOD Athleten des Monats November 2015 vor.

Sein Name ist Marc Zaffino. 

Marc hat im Januar 2014 mit dem Natural-Bodybuilding begonnen, weil er sich selbst nicht mehr wohlgefühlt hat. Da er längere Zeit keinen Sport betreiben konnte, hatten sich mehr als 10 kg überschüssiges Fett angelagert.

Marc schreibt über sich selbst: 

„..Daraus resultierte eine große Unzufriedenheit mit mir selbst und es kam am 02.01.2014 dazu , dass ich mir das Online-Programm von meinem heutigen guten Kollegen Karl Ess kaufte. Nach einem sehr erfolgreichen Jahr harten Trainings kam mir der Gedanke, dass ich mich mit anderen in meinem Alter messen wollte und so entschied ich mich im Alter von 17 Jahren dazu, bei der GNBF in der Teenage-Klasse zu starten .

Kurzerhand kontaktierte ich einen meiner größten Vorbilder, meinen heutigen Mentor und Coach Ercan Demir, besser bekannt auch als „Dumping Ercan“ .
Schon zwei Wochen nach der ersten Kontaktaufnahme fuhr ich mit meiner Mama zu ihm nach München.

Nach einem ersten Gespräch und einer Sichtung (Athleten-Analyse) begann auch schon meine Vorbereitung.

Nach harten 12 Wochen Training war es dann soweit und ich stand am 02.05.2015 mit 72 Kg auf der Bühne der Internationalen Deutschen Meisterschaft der GNBF. Nach einem kräftezehrendem Wettkampftag konnte ich mir in einem internationalen Teilnehmerfeld den 2. Platz sichern.

Athlet des Monats 11 2015 Marc Zaffino 1 Kopie

Somit war ich internationaler Vize Meister in Deutschland.  

Doch jetzt entflammte erst richtig das Feuer in mir und ich fing an nach mehr zu streben. Nun befinde ich mich aktuell im Aufbau und achte auch hier 100% darauf, mich nur sauber zu ernähren um das Optimum heraus holen zu können, damit ich bei meinem nächsten Wettkampf (voraussichtlich 2016) mit mehr qualitativer Muskelmasse auf der Bühne stehen kann.

Ich ernähre mich im Aufbau genauso wie in der Wettkampf Diät nach dem High Carb – Low Fat Prinzip . Meine Supplemente begrenzen sich lediglich auf Kreatin , Whey Gold 85 Protein und Bcaas von POWERSTAR FOOD  Neben der hohen Produktqualität der Produkte bin ich immer wieder aufs Neue von dem klasse Geschmack, gerade beim Wheyprotein, begeistert.“

 

Athlet des Monats 11 2015 Marc Zaffino 2
Athlet des Monats 11 2015 Marc Zaffino 3

 

Du möchtest auch einmal Athlet des Monats werden?  

Alle Infos dazu findest du hier. Ebenso findest dort vieles Interessante zu den bisherigen POWERSTAR FOOD Athleten des Monats.
Athlet des Monats

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Diät II oder welche Ergänzungen und Supplemente in der Diät sinnvoll sind…von Powerstar Food Athlet Achim Weitz

normal_1-dsc_4436

Hallo Sportsfreunde,

auf meinen letzten Artikel hier im Blog, der sich mit der Planung und Durchführung einer Diät beschäftigt hat, habe ich sehr große Resonanz bekommen.

Viele interessierte Sportler haben sich mit Fragen an mich gewandt oder mich darum gebeten, ihren Diätplan einmal zu beurteilen oder zu verbessern.

Auch wenn das durchaus zeitintensiv war, habe ich das natürlich gerne für Euch gemacht und es hat mir gezeigt, dass Euch das Thema interessiert und teilweise auch noch viel Informationsbedarf besteht.

Grund genug das Thema noch einmal aufzugreifen, insbesondere die Frage was kann man an Supplementen oder Zusatzprodukten verwenden, um die Diät zu unterstützen oder die Fettverbrennung zu beschleunigen, wurden doch gerade Fragen aus diesem Themenbereich oft an mich herangetragen.

DSC_0079

Nun, auch hier möchte ich wieder ganz ehrlich zu Euch sein und deutlich sagen, dass die Grundlage einer Diät, der Wunsch, Gewicht zu verlieren, immer auf der richtigen Ernährung und/oder dem Umfang an Sport/Bewegung aufgebaut sein muss.

2012.07.20 bei Alex 019

Wenn die Ernährung nicht stimmt, helfen auch keine Wunderpillen, dass sollte jedem klar sein. Wenn der Wunsch besteht abzunehmen oder eine Diät zu beginnen, so empfehle ich jedem zunächst noch einmal meinen letzten Beitrag hier zu lesen und insbesondere im Hinblick auf die richtige Ernährung eine vernünftige Diät für sich selbst zu planen.

Auf der anderen Seite steht es aber auch völlig außer Frage, dass wenn die Ernährung etc. stimmt es zahlreiche Mittel und Substanzen gibt, die den Diäterfolgt zum Teil sogar maßgeblich unterstützen und fördern können, bzw. gerade während einer Diät sehr wichtig sind.

Sicherlich nehme ich für meine nun folgende Aufzählung und Bewertung verschiedener für mich in der Diät unerlässlicher Produkte nicht in Anspruch, dass Sie abschließend ist. Es mag noch verschiedene Dinge geben, die auch wirksam sind, die mir aber nicht bekannt sind oder die ich bisher nicht benutzt habe. Aber das was hier genannt wird, davon spreche ich aus Erfahrung und Überzeugung und an dieser Erfahrung möchte ich Euch gerne teilhaben lassen:

GLUTAMINCAPS1

Glutamin, „die“ Aminosäure schlechthin, Glutamin ist eine Aminosäure, die vom Körper in sehr großen Mengen benötigt wird, insbesondere bei intensiver sportlicher Betätigung und zum Muskelaufbau. Außerdem wird Glutamin noch verschiedene weitere positive Eigenschaften zugesagt, wie z.B. die Unterstützung des Immunsystems, was gerade in einer Diät eine hohe Bedeutung hat, da ein Körper, der sich regelmäßig im Kaloriendefizit befindet doch anfälliger für verschiedene Krankheiten ist.

GLUTAPURPLUSN

Ich empfehle Glutamin auf alle Fälle morgens direkt nach dem Aufstehen und direkt nach dem Training einzunehmen. 5 – 10 gr. pro Portion sollten es hierbei schon sein.

BCAAs verzweigtkettige Aminosäuren, ähnlich wie auch Glutamin, kommt den BCAAs in der Diät eine große Bedeutung zu, werden ihnen doch eine gewisse muskelschützende/muskelerhaltende Funktionen zugesagt, wenn der Körper ansonsten nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt ist.

BCAACAPSN

Auch hier ist meine Empfehlung BCAAs, direkt nach dem Aufstehen einzunehmen (5 – 10 gr.), außerdem zum Training. Ich nutze hierbei regelmäßig das RC Hardcore BCAA das ich mir in meine Trinkflasche gebe und dann im Verlauf des Trainings zu mir nehme.

RCHARDCOREBCAAN

Fatburner, als Fatburner bezeichnet man Substanzen, denen eine fettverbrennende Wirkung zugesagt wird. Es gibt hierbei verschiedene Stoffe, deren Wirksamkeit mehr oder weniger belegt ist.

normal_2011-05-14_21-39-11_1169

Was ich persönlich empfehlen kann und auch selbst immer wieder einsetze ist zum einen L-Carnitin und zum anderen ein Fatburner auf Basis von Cholin und Inositol.

CARNITIN-SHOT

Mittlerweile wurden noch zahlreiche andere Substanzen entdeckt, die in diesem Zusammenhang hilfreich sein können (z.B Grünteeextrakt oder Cayennepfeffer), um den größtmöglichen Nutzen aus diesen ganzen Substanzen zu vereinen, verwende ich daher einfach das Fat Flame 7 von Powerstar Food. Hier haben ich neben Cholin und Inositol noch zahlreiche weitere Substanzen, die meine Diät unterstützen. Ein Produkt mit dem ich hochzufrieden bin und eine echte Wirkung immer gespürt habe.

FAT_FLAME_7

Mehrfach ungesättigte Fette/Omega 3 Fettsäuren/Fischöl haben zum einen positiven Einfluss auf das Herz und die Herzkranzgefäße sowie im Hinblick auf die Cholesterinwerte (Verhältnis des „guten“ zum „schlechten“ Cholesterin) und sind zum anderen unverzichtbar im Rahmen des Fettstoffwechsels. Zwar liefern auch diese Fettsäuren die gleiche Menge an Energie wie gesättigte Fettsäuren, dennoch sind sie im Rahmen einer Diät absolut erforderlich, um den Fettstoffwechsel aktiv zu halten und somit ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung.

OMEGA3Kopie

– MCT-Öl, schnell nutzbarer Energielieferant, ohne das eine Einlagerung überschüssiger Energie stattfindet. Eine hervorragende alternative zu sonstigen Ölen, das vielseitig eingesetzt werden kann. Mittlerweile ein fester Bestandteil meiner Diät und neben, Omega 3-Fettsäuren/Fischöl und Lein-Öl eine weitere Komponente meiner Zufuhr an hochwertigen Nahrungsfetten.

MCT-OL

Multivitamin/Multimineral, zwar sollte gerade in einer Diät sehr viele frische Produkte (Obst und Gemüse) verwendet werden, die somit auch viele Vitamine und Mineralstoffe liefern, dennoch setze ich zum Schutz vor Mangelzuständen immer noch eine Multivitamin/-mineral Ergänzung ein.

LifepowerPack A-Z

Ballaststoffe, oftmals habe ich in meiner Diät schon etwas Probleme mit meiner Verdauung bekommen. Trotz umfangreichen Mengen an Obst und Gemüse, war die Menge an Balllaststoffen in meiner Nahrung wohl einfach zu niedrig, daher verwende ich mittlerweile in jeder Diät das Ballasto Pur von Powerstar, so je nach Bedarf zwischen 10 – 30 gr. am Tage, meiner Verdauung bekommt das super.

BALLASTO_PUR

Alternativ oder ergänzend dazu kann auch das Glucomannan von Powerstar eingesetzt werden, das auch eine sättigende Wirkung besitzt.

GlucomannanCaps

Booster etc., setze ich persönlich eigentlich eher weniger ein, weiss aber, dass viele von Euch sie gerne nutzen. Hier kann ich Euch Coffee Shot, den neuen Booster von Powerstar empfehlen.

COFFEE-SHOT

Was ich selbst gelegentlich nutze ist L-Arginin, so 5 – 7 gr. 30 – 60 Minuten vor Training bringt eine tolle Wirkung mit erhöhtem Blutfluss und einem super Pump-Gefühl.

Argininattack1

Wie gesagt gibt es noch jede Menge weitere Produkte zur Ergänzung oder zur Unterstützung der Diät. Sicherlich ist hier auch noch das eine oder andere dabei, was wirklich sinnvoll sein kann und eine gute Wirkung hat. Allerdings kann ich, wie gesagt, natürlich nur eine Aussage über Produkte treffen, die ich selbst probiert habe und vor allem die sich für mich bewährt haben.

Ausdrücklich erwähnen möchte ich hier noch, dass ich natürlich auch in der Diät  Proteinpulver benutze. Dieses zähle ich aber nicht zu den Ergänzungen/Supplemente sondern zu den normalen Nahrungsmittel und die Shakes werden daher im Rahmen des Diätplanes genauso wie die übrigen Lebensmittel voll berücksichtigt.

Ich hoffe, dass ich Euch hiermit wieder einige Anregungen und nützliche Informationen geben konnte und stehe auch weiterhin bei Fragen gerne bereit.

Die Powerstar Food Athleten Achim Weitz, Antonella Trantaki und Martin Dudas

Die Powerstar Food Athleten Achim Weitz, Antonella Trantaki und Martin Dudas

Viel Erfolg für das Erreichen Eurer Ziele!

Bleibt gesund und bleibt am Eisen

Euer Powerstar Food Athlet Achim Weitz

In Wettkampfform, Int. Deutsche Meisterschaft 2012

In Wettkampfform, Int. Deutsche Meisterschaft 2012

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Bikini-Klasse: Powerstar Food Athletin Antonella Trantaki: Mit neuer Energie und Motivation fällt alles leichter

DSC01050a

Hallo liebe Fitnessfreunde,

seit dem letzten Check-up bis heute habe ich wieder Höhen und Tiefen durchgemacht und mit mir selber kämpfen müssen.

Jeder von uns ist ein Unikat, und es gibt verschiede Charakteren. Ich gehöre zu der Sorte Mensch die beim Sport nicht abschalten können wenn ich vom Kopf her nicht frei bin. Wie man schon aus den anderen Berichten rauslesen kann, hatte ich eine sehr lange Zeit keine Disziplin um meine Ernährungs- und Trainingspläne zu 100% einzuhalten, doch die Leidenschaft zu diesem Sport war nach wie vor da. Es gibt viele Einflüsse im Leben die einem Charakter wie mir es nicht erlauben, weil der Kopf nicht frei ist, die Leidenschaften die man hat, auszuleben, egal ob es der Sport ist oder was anderes. Mit sich selbst im reinen zu sein ist ein weiter und doch umso lohnender Weg.

Ich hatte mir neue Vorsätze vorgenommen für das neue Jahr, doch das letzte Check-up hatte mir gezeigt, dass man sich vornehmen kann was man will, aber wenn man nicht dazu bereit ist, funktioniert es doch nicht wirklich. Vor zweieinhalb Wochen hatte ich in mir ein Gefühl des Wachrüttelns. Seit diesem Tag an hatte ich das Kapitel, was mir meine Kraft geraubt hat, abgeschlossen. Und siehe da, die Ernährung und das Training funktioniert wie von selbst und bin von Tag zu Tag motivierter.

Ich war zwar noch nicht beim Check-up aber ich fühle und sehe schon die Veränderung. Ich bin mir sicher, dass meine nächsten Werte bei meinem Coach Alex Stampoulidis etwas besser sein werden. Der Wille gibt mir die Kraft mein Leben wieder in die Hand zu nehmen und es so zu lenken, dass ich wieder ich selbst werde.

Ich habe mir jetzt selbständig einen alten Ernährungsplan von früher rausgesucht, mit denselben Werten, um ein bisschen Abwechslung rein zu bringen. D. h. mein Plan vom letzten Bericht ist aktuell und variiere noch mit diesem:

 

Frühstück:

40g Haferflocken

30g Protein Diet Pro von POWERSTAR FOOD

 

Zwischenmahlzeit:

200g Magerquark mit gefrorenen Himbeeren

 

Mittagessen:

100g Hähnchenbrustfilet

50g Reis oder 200g Kartoffeln (im Ofen oder geberaten mit sehr wenig Olivenöl)

300g Gemüse (je nach Laune)

200g Gurken

5g Olivenöl

 

Zwischenmahlzeit:

30g Reiswaffeln

50g Putenschinken

 

vor dem Training:

5 Kapseln BCAA Caps von POWERSTAR FOOD

30g Haferflocken

30g Protein Diet Pro von POWERSTAR FOOD

5g Dynamo Exploder von POWERSTAR FOOD

 

nach dem Training:

5g Glutamin GlutaPur

30g Protein Diet Pro von POWERSTAR FOOD

 

Abendessen:

150g Hähnchenbrustfilet

200g Gemüse (je nach Laune)

200g Gurke

DSC01049a DSC01102a

 

Ist zwar mehr Arbeit, da ich es jeden Tag frisch zubereite und nicht vorkoche, doch es macht wieder Spaß. Zusätzlich nehme ich vor dem Training noch Dynamo Exploder den Trainingsenergizer von Powerstar Food. Es gibt mir zusätzliche Energie fürs Training. Und die Kombination Dynamo Exploder und mein Wille geben mir nach dem Training ein Gefühl des Erfolges.

Beim nächsten Mal berichte ich euch über mein Check-up beim Alex und ich versichere euch dass dieser positiv sein wird 😉

Bis dahin „stay motivated“!

Eure Powerstar Food Athletin

 

Antonella Trantaki DSC00837a

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Meine Supplemente in der Vorbereitung von Powerstar Food Athlet Achim Weitz

normal_2011-05-14_13-40-36_1076

Hallo Sportsfreunde,

nach dem ich im letzten Blog-Bericht vom Beginn meiner Wettkampfvorbereitung berichtet hatte und dabei auch die derzeit verwendeten Powerstar Food Supplemente genannt habe, bekam ich unheimlich viele Nachfragen, was ich denn wann und auch in welchen Mengen genau den Tag über benutzen würde.

Diese zahlreichen Nachfragen haben mich jetzt dazu veranlasst Euch heute hier quasi meinen „Supplement-Plan“ in der derzeitigen Phase der Vorbereitung zu veröffentlichen.

Ich hoffe viele Fragen sind damit beantwortet und ihr könnt den Plan oder zumindest Teile davon für Euren eigenen Erfolg nutzen.

Aktuelle Form von Mitte August 2014, bei ca. 94,5 kg

Aktuelle Form von Mitte August 2014, bei ca. 94,5 kg

Morgens nach dem Erwachen (ca. 6 Uhr): ca. 12 Stück (ca. 10 gr.) Glutamin Caps und ca. 10 Stück (ca. 5 gr.) BCAA Caps als 2. Frühstück (ca. 9 Uhr): Shake aus 40 – 50 gr. Super Hi Pro Eiweiß zusammen mit etwas Ballasto pur Vor dem Training (ca. 17 Uhr): ca. 10 Stück (ca. 7 gr.) Arginin Caps zum Training: Hardcore BCAA Drink (ca. 1 Esslöffel Pulver) und ca. 12 Stück (ca. 10 gr.) Glutamin Caps nach dem Training: Shake aus ca. 40 – 50 gr. Whey Gold Eiweiß zur Nacht (ca. 22 Uhr): Shake aus ca. 40 – 50 gr. Casein 90 Eiweiß mit etwas Ballasto pur außerdem über den Tag verteilt ca. 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3 x 2 Fatflame 7 Caps und über den Tag verteilt zu den Mahlzeiten 2 x 1 Glucosamin Cap, 3 x 3 Omega 3 Caps, sowie MCT-Öl und Multivitamine. Als kalorienarmes und leckeres Getränk wird der Fresh drink regelmäßig genutzt.

So wie 201,1 bei dem Gewinn des Deutschen Meistertitels in der KLasse bis 90 kg, will Achim bald wieder auf der Bühne Vollgas geben und seine Topform präsentieren!

So wie 2011, bei dem Gewinn des Deutschen Meistertitels in der Klasse bis 90 kg, will Achim bald wieder auf der Bühne Vollgas geben und seine Topform präsentieren!

Bleibt gesund und bleibt am Eisen

Euer Powerstar Food Athlet Achim Weitz

normal_2011-05-14_20-38-23_885

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Meine Vorbereitung hat begonnen von Powerstar Food Athlet Achim Weitz

17 Hallo Sportsfreunde,

meine Vorbereitung auf die Herbstsaison hat begonnen. Und ich muss sagen, ich bin bisher sehr zufrieden. Es zahlt sich jetzt aus, dass ich die letzten Wochen bereits die Ernährung etwas umgestellt hatte und dadurch schon einiges an überflüssigen Pfunden abwerfen konnte ohne eine allzu strenge Diät zu halten.

Eine Körperfettmessung mittels der Caliperzange hat am Wochenende einen Wert von gerade einmal noch ca. 6 % Körperfett ergeben. Auch wenn ich weiss, dass man die Werte dieser Messung nicht überbewerten sollte und ich den Wert nicht wirklich für ganz realistisch halte, da ich gerade an meinen Problemzonen doch noch kleine Pölsterchen hängen habe, so ist es doch ein Indiz dafür, dass das was mir das Spiegelbild anzeigt doch auch mit den Körperwerten übereinstimmt, egal ob es jetzt genau 6 oder doch noch 7 % sind. Auf alle Fälle hab ich für den jetzigen Zeitpunkt bereits eine sehr ordentliche Form und ich kann die weitere Diät ganz entspannt und ohne großen Druck planen und vor allem die Kalorien und die Kohlehydrate noch moderat oben lassen.

13

Derzeit liege ich bei etwa 3.500 Kcal, die sich aus etwa 350 gr. Eiweiß, 350 gr. Kohlehydrate und so etwas 70 – 80 gr. Fette zusammen setzen.

12

Ein riesen Vorteil sehe ich für ich darin, dass mir quasi die gesamte Palette der Powerstar Food Nährundergänzungsmittel uneingeschränkt zur Verfügung steht. Folgende Produkte setze ich derzeit ein:

Whey Gold Eiweiß, Super Hi Pro Eiweiß, Casein 90 Eiweiß, Glutamin und BCAA Caps, außerdem Arginin vor dem Training und das Hardcore BCAA RC während dem Training, dazu kommt das MCT-Öl, und der Fatburner Fatflame 7, sowie Glucosamin spezial für meine Gelenke und Ballasto pur für die Verdauung, abgerundet wird das ganze noch mit Multivitaminen und Omega 3 Fettsäuren. Auch den Fresh drink nutze ich besonders an den heißen Tagen zur Zeit sehr gerne.

10

 

1Diese optimale Unterstützung zu der Ernährung spürt man natürlich und richtig eingesetzt machen diese Produkte für mich auch alle Sinn. Ich bin sehr froh und Powerstar Food sehr dankbar, dass man mich so optimal bei meinen Wettkampfvorhaben unterstützt.

"Eine solche Form möchte ich auch in diesem Herbst wieder auf die Bühne bringen." Achim Weitz bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft 2012

„Eine solche Form möchte ich auch in diesem Herbst wieder auf die Bühne bringen.“ Achim Weitz bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft 2012

Ich freue mich sehr auf die nächsten Wochen und bin gespannt was ich erreichen kann, auch wenn die Diät gegen Ende hin sicher auch wieder sehr sehr hart wird, aber das ist nun mal das Los des Wettkampfbodybuilders.

154633_525893247434723_800130256_n

Ich werde Euch hier auf alle Fälle wieder auf dem Laufenden halten und auch versuchen Euch regelmäßig mit aktuellen Fotos zu versorgen.

 Bleibt gesund und bleibt am Eisen

 Euer Powerstar Food Athlet Achim Weitz

19

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)

Aktuelles von PSF Athlet Achim Weitz (mit Ernährungsplan)

normal_2011-05-14_21-39-11_1169 Hallo Sportsfreunde, wie angekündigt bin ich derzeit dabei mich in Richtung FIBO 2014 wieder etwas in Form zu bringen und ich muss sagen es läuft. Seit etwa fünf Wochen habe ich nun meine Ernährung wieder umgestellt und das Training intensiviert. Um ca. 2,5 kg habe ich in der Zeit mein Gewicht reduziert (von ca. 105 kg auf ca. 102,5 kg) und man sieht bereits eine deutliche Formsteigerung. Dennoch bin ich natürlich noch weit davon entfernt, was man sich unter einer Wettkampfform vorstellt, aber es macht wieder mehr Spaß in den Spiegel zu schauen und die Verbesserungen zu erkennen.

Powerstar Food Athleten Achim Weitz (mitte) und Martin Dudas (ganz rechts) beim Gesamtsiegerstechen der Deutschen Meisterschaft 2011

Powerstar Food Athleten Achim Weitz (mitte) und Martin Dudas (ganz rechts) beim Gesamtsiegerstechen der Deutschen Meisterschaft 2011

Bei meinem letzten Check up Anfang Januar hatte ich einen Körperfettanteil von ca. 11,5 % ermittelt, ich geh davon aus, dass dieser nun bereits bei unter 10 % angekommen ist. Werde das am Wochenende aber mal genau kontollieren und messen.

Nach der schweren Bizepsverletzung im vergangenen Herbst, gehts nur auch wieder mit dem Armtraining voran!

Nach der schweren Bizepsverletzung im vergangenen Herbst, gehts nur auch wieder mit dem Armtraining voran!

Das Ziel bis zu FIBO im April liegt bei ca. 7 – 8 %. Immer wieder bekomme ich viele Fragen zu meiner Ernährung gestellt und wie es mir gelingt einerseits Fett zu verlieren aber auch die fettfreie Körpermasse gut zu halten. Wichig dabei ist natürlich ein hoher Proteinanteil in der Nahrung und ausreichend komplexe Kohlehydrate.

Mehr Power im Training, dank der richtigen Ernährung und der Unterstützung durch die Supplemente von Powerstar Food!

Mehr Power im Training, dank der richtigen Ernährung und der Unterstützung durch die Supplemente von Powerstar Food!

Derzeit verzehre ich über 400 gr. Protein am Tag und auch die Menge Kohlehydrate bewegt sich in diesem Bereich oder sogar leicht darüber, hinzu kommen so ca. 80 gr. Fett, so dass ich auf eine tägliche Kalorienanzahl von um die 4.000 kcal komme. Für mich eine gute Menge um die Muskulatur ausreichend zu versorgen und dennoch einen moderaten Fettverlust verzeichnen zu können.

Am Wochenende habe ich nach wie vor einen Tag an dem ich über die Stränge schlage und von meinem Plan abweiche, was aber meinem Stoffwechsel immer wieder gut tut und ihn in Schwung hält.

Mein ständiger Begleiter im Training, die Powerstar Food Trinkflasche mit RC Hardcore BCAA

Mein ständiger Begleiter im Training, die Powerstar Food Trinkflasche mit RC Hardcore BCAA

Hier mal einen typischen Beispielstag meiner Ernährung:

Nach dem Aufstehen: 10 Stück BCAA Caps und 10 Stück Glutamin Caps

Frühstück: 1 VK-Brötchen, 150 gr. Lachsschinken

ZW-Mahlzeit: 1 Super Hi Pro Shake mit 10 ml Lein-Öl

Mittag: 250 gr Pute, 125 gr Reis, Gemüse

ZW-Mahlzeit: 1 VK-Brötchen, 100gr. Putenbrust

vor Training bzw. während Training: Arginin Caps, RC Hardcore BCAA

nach Training: Whey Gold Shake mit ca. 50 gr. Maltodextrin

Abend I: 250 gr. Pute, 125 gr. Reis, Gemüse

Abend II: 250 gr. Pute, Salat oder Rohkost

zur Nacht: 250 gr. Quark mit Super Hi Pro und ca. 10 ml Lein-Öl SAM_0403 Bleibt gesund und bleibt am Eisen

Euer Powerstar Food Athlet

Achim Weitz

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

„Muskeln unterm Weihnachtsbaum“ mein Tipp zum Fest von Powerstar Food Athlet Achim Weitz

Streifenblick 1

 Hallo Sportsfreunde,

Weihnachten steht vor der Türe und für viele auch wieder die Frage: „was schenken“ oder manchmal noch viel schlimmer, „was schenken lassen“???

Dieser Wirbel um das Schenken, um das passende und richtige Geschenk, geht teilweise so weit, dass viele darüber die schönen und wichtigen Dinge im Zusammenhang mit Weihnachten übersehen und in der Hektik glatt vergessen.

Darum mein Tipp an Euch, macht es Euch einfach, genießt die Adventszeit und freut Euch entspannt auf die Festtage… kommt zur Ruhe, lasst das Jahr Revue passieren und setzt Euch neue Ziele für die Zukunft.

 

Achim Weitz, entspannt und mit Weitblick ins neue Jahr...und natürlich mit Powerstar Food!

Achim Weitz, entspannt und mit Weitblick ins neue Jahr…und natürlich mit Powerstar Food!

Socken oder Krawatten als Geschenk zu Weihnachten müssen nicht sein!!!

Nutzt die tolle Weihnachtsaktion hier bei Powerstar Food und verschenkt oder lasst Euch beschenken mit den tollen Produkten, die Euer Leben bereichern.

Sportnahrung, Bekleidung oder Zubehör, für jeden sportlich Aktiven gibt es bei Powerstar etwas zu entdecken. Nutzt das Fest als Chance Euch mit den Dingen einzudecken, die Euch Euren sportlichen Zielen näher bringen, die Euch im Leben weiter bringen, die Euch fitter, schlanker, schöner machen.

normal_iDM-2012-fin-0880

 

Und nutzt dabei die tollen Angebote der Powerstar Food Weihnachtsaktion oder die Powerstar Food Gutscheincard, eine super Idee!!!

POWERSTAR FOOD GUTSCHEINCARD

„Muskeln unterm Weihnachtsbaum“, dann gibt es dieses Jahr wirklich ein frohes Fest!!!

normal_iDM-2012-fin-0888

 Eine ruhige und entspannte Vorweihnachtszeit und das richtige Weihnachtsgeschenk, wünscht Euch

Achim Weitz

Powerstar Food Athlet

Streifenblick 1

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)