Stephanie Theiler: Meine bisherigen Erfahrungen als vegane Sportlerin

Stephanie Theiler für VEGAN-SUPPS.DEMein Name ist Stephanie Theiler, ich war bis vor 2 Jahren eine professionelle Tennisspielerin und unterrichte jetzt Tennis hauptberuflich. Nebenbei trainiere ich Crossfit, Padel Tennis, Schwimmen, Rennrad und ich laufe wöchentlich 40-60 km.

Mein Ziel ist es, innerhalb den nächsten 2 Jahren einen Ironman zu absolvieren!

Dafür muss jedoch die Ernährung inklusive Supplements top sein.

Als ich anfangs Jahr meine Ernährung auf von einem Tag auf den andern auf vegan umgestellt habe, hatte ich eigentlich nicht so viel Hoffnung, dass das irgendetwas an meinen damaligen Fussschmerzen und meiner Erschöpfung ändern würde.
Jedoch hatten mich meine Freunde (Gwen und Katie – ebenfalls von Vegan-Supps.de gesponsert!) inspiriert, motiviert und unterstützt!
Ebenso bekam ich von einem Tennis Freund viele Tipps und er meinte auch, dass wenn ich es mal 2 Wochen durchziehe, dann werden meine Fussschmerzen deutlich besser sein oder sogar ganz verschwinden.
Da ich auch oft täglich Magenprobleme hatte, dachte ich, ich muss es einfach versuchen.

Also habe ich auf High Carb Low Fat HCLF umgestellt.

Nach bereits 3 Tagen spürte ich eine deutliche Veränderung.
Ich hatte viel mehr Energie und Motivation. Ich spürte auch wieder vermehrt
das Verlangen nach draussen zu gehen und einfach los zu laufen!
Dies konnte ich kaum mehr machen wegen meinen Fussschmerzen und Magenprobleme. Dass dies scho nach wenigen Tagen wieder ging, fand ich super motivierend und es bestätigte ja nur, dass es für mich die richtige Ernährungsweise ist.
Somit habe ich natürlich weitergemacht und mittlerweile laufe ich wieder fast täglich und bin schmerzfrei.

Ende Juni konnte ich mit Katie, Gwen und Fred (alles Veganer) bereits ein 87 km Ultra Trail Race machen.
Natürlich gabs für mich als Pre- and Post Race Snack Bananen Ice Cream mit dem super leckeren Soy 90+ von Vegan Supps!
Wir waren rundum super vorbereitet mit den Vegan-Supps-Produkten und unseren veganen Snacks während dem Lauf!

Das Fazit bis jetzt:

– deutlich wenier Schmerzen (Entzündungen im Körper) durch vegane Ernährung! Tierische Produkte belasten und übersäuern den Körper = mehr Entzündungen
– keine Magenprobleme mehr
– deutlich mehr Energie
– deutlich mehr Motivation
– Milchprodukte übersäuern den Körper, seit ich sie weglasse, habe ich keinen Muskelkater mehr. Dabei helfen auch die BCAA Caps von Vegan-Supps.de!
– viele neue Freunde gefunden in der Vegan Community und Powerstar Food, die mich mit Vegan Supplements unterstützen, damit ich noch mehr Leistung bringen kann

Ich bin wirklich sehr dankbar für diese Unterstützung und für das riesige Sortiment, dass es gibt bei Powerstar Food!

Mein absoluter Favorit bis jetzt ist das Soy 90+ Vanilla, das sogar nur mit Stevia gesüsst ist! Ich freue mich jeden Tag auch mein Bananen Eis mit einem Scoop von dem Proteinpulver!
Müsst ihr unbedingt ausprobieren, dann wisst ihr warum ich keinen Tag ohne kann?

Rezept:
4 gefrorene Bananen
1 normale Banane
1 Scoop Soy 90+ Vanille Protein Pulver
Wichtig: unbedingt reife Bananen benutzen!
In einem hochleistungs Mixer oder Food Processor Mixen bis es fluffy und cremig wird wie ein Softeis
Toppings nach eigenen Vorlieben
– Cornflakes
– Granola
– Früchte
– etc ..

Beim nächsten Blog von mir geht es um all die Vegan Supps Produkte, die ich momentan zu mir nehme!

Stephanie Theiler für POWERSTAR FOOD Vegan-Supps.de

Meine veganen Produkte aus dem Vegan-Supps by POWERSTAR FOOD – Sortiment

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

POWERSTAR FOOD Athlet des Monats Oktober 2014 ist André Gottschling

POWERSTAR FOOD Diaetkoch Andre Gottschling 2

Auf den Athleten des Monats Oktober 2014 ist das gesamte Team POWERSTAR FOOD ganz besonders stolz. Bereits seit Mai ist André Gottschling neues Mitglied der POWERSTAR FOOD Familie.

In seiner Eigenschaft als Diätkoch und ambitioniertem Bodybuilder kreiert André als ganz besonderen
Kundenservice monatlich ganz spezielle Rezepte für Sportler, die nicht nur fantastisch schmecken
und schnell zuzubereiten sind, sondern die auch ganz besonders erstklassige Nährwerte aufweisen.
Gerne greift André dabei auf die Produkte des POWERSTAR FOOD – Sortiments zurück und eröffnet
dem Leser dabei ganz neue Möglichkeiten für die Verwendung seiner Lieblingssupplements in einen abwechslungsreichen und sportlich-effekiven Speiseplan.

André Gottschling als offizieller POWERSTAR FOOD – Sportlerkoch
Die Biographie

André Gottschling hat nach dem Abitur eine Ausbildung zum Koch bei einer großen Deutschen
Hotelkette absolviert, wo er später als Jungkoch angestellt wurde und sich bis hin zum
stellvertretenden Küchenchef hochgearbeitet hat. In den 10 Jahren seiner dortigen Tätigkeit
konnte er wertvolle Erfahrungen als Koch in Österreich und Frankreich sammeln.

Nachdem er als Personaltrainer und Ernährungscoach aktiv wurde, wechselte er in den Diätbereich einer Grossküche.

Seine Kenntnisse, die er auch privat durch die eigene Ernährung im Bodybuilding erworben hat, sind ihm in diesem Bereich sehr hilfreich.

Seit seinem 18. Lebensjahr lebt er diesen Sport mit Leidenschaft und befand sich in
diesem Jahr erstmals in der Vorbereitung seines ersten Wettkampfes für die IFBB.

André betreibt Sport und Beruf voller Enthusiasmus und wurde deshalb von POWERSTAR FOOD nicht nur als offizieller Koch für diesen neuen Kundenservice verpflichtet sondern ist nach einstimmiger Meinung des Teams aus diesem Grund auch der neue Athlet des Monats Oktober 2014!

POWERSTAR FOOD Diaetkoch Andre Gottschling
Andrés 2. Leidenschaft neben seinem Job als
Diätkoch ist das Bodybuilding

 

POWERSTAR FOOD Diaetkoch Andre Gottschling 1
Seit diesem Jahr möchte André für kommende
IFBB Meisterschaften starten.

 

POWERSTAR FOOD Diaetkoch Andre Gottschling 3
Viel Disziplin fordert André nicht nur beruflich,
sondern vor allem auch privat als Sportler von sich selbst

Auszüge aus André Gottschlings bisherigen Rezepten exklusiv für POWERSTAR FOOD – Kunden

Rezept des Monats 08 2014 Hauptspeise jpg
Beispiel aus dem Rezept des Monats August 2014:
Best Burger in town! 

 

Rezept des Monats 06 2014 Antipasti
Beispiel aus dem Rezept des Monats Juni 2014:
Sommerköstlichkeiten für den Grill 

 

RezeptdesMonatsJuli2014 1 Kopie 2
Beispiel aus dem Rezept des Monats Juli 2014:
Kaiserschmarrn mit

 

Rezept des Monats 09 14 Kuerbiskuchen
Beispiel aus dem Rezept des Monats September 2014:
Herbstlicher Kürbiskuchen 

 

Rezept des Monats Mai 2014
Beispiel aus dem Rezept des Monats Mai 2014:
Himbeer Quark mit  POWERSTAR FOOD SOY90 +


 

Die vollständige Rezeptesammlung exklusiv für POWERSTAR FOOD findest du in Guido’s Blog, hier stellt André Gottschling jeden Monat ein neues Menü für Sportler vor!

Die in den verwendeten Produkte des POWERSTAR FOOD – Sortiments für Breiten- und Profisport findest du im POWERSTAR FOOD Onlineshop oder im grossen Direktverkaufsstore vor Ort in Homburg.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Rezept: Grüne Sojamilch mit Spirulina von Vegan-Supps.de

Grüne Sojamilch mit SPIRULINA

Rezept: Grüne Sojamilch mit SPIRULINA

Für dieses Vegan-Supps.de-Rezept haben wir unseren Thermomix benutzt, Du kannst die grüne Sojamilch mit Spirulina aber mit jedem anderen leistungsstarken Mixer ebenso herstellen.

Zutaten für eine Flasche:

  • 60g getrocknete Sojabohnen
  • 6 Tabletten Spirulina
  • 900 ml Wasser
  • 10 g Agavendicksaft, der kann aber auch ersatzlos gestrichen werden, wenn Du es nicht so süss magst.

Zubereitung: 

Die Sojabohnen, die Spirulina-Tabletten und 600ml Wasser eine Minute bei Stufe 10 mixen. Mit einem anderen Blender musst du entsprechend länger mixen, bis die Bohnen und die Tabletten vollständig zerkleinert sind. Das ganze mit einem feinen Sieb abgiessen, dabei das Wasser auffangen. Den verbleibenden Sojaschrot nochmals mit 300 ml Wasser auffüllen und wiederum 1 Minute auf Stufe 10 mixen (entsprechend länger im anderen Mixer). Nochmals das durch die Spirulina Tabletten leichtgrün gefärbte Schrot absieben und für ein späteres Rezept aufbewahren. Die komplette Menge Wasser wird nun 17 Minuten bei 80 Grad auf Stufe 2 gekocht, bzw. im Topf erhitzt und ebenfalls gekocht, dabei ist darauf zu achten, dass die Soja-Milch nicht überkocht. Danach in eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Vegan Supps Soja Spirulina Milch1 Bis zu 48 % Eiweiß, 18 % hochwertiges Fett und 11 % Prozent Kohlenhydrate machen Sojabohnen zu einem echten Power-Paket. Sojabohnen liefern einen beachtlichen Cocktail aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren, pflanzlichem Eiweiß, Kalium und Magnesium, Vitamin B1, B2, Folsäure und Vitamin A und E. Bis zu 5 Samen wachsen in den bis zu 10 cm langen Hülsen der Pflanze. Je nach Art können sie braun, weiß, grün gelb oder auch schwarz-lila sein.
 
Vegan Supps Sojamilch mit Spirulina Die Mikroalgen in Spirulina enthalten bis zu 65% pflanzliche Proteine und viele Vitalstoffe. Allgemein zu Vitalstoffen zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Antioxidantien und Chlorophyll.
Vegan Supps Soja Spirulina Milch3 Die grüne Sojamilch mit Spirulina ist ein echter Powerkick und ein perfekter Starter für einen energievollen Tag

 

Vegan Supps Soja Spirulina Milch

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Neuer Kundenservice: DAS REZEPT DES MONATS mit Diätkoch André Gottschling

POWERSTAR FOOD Diaetkoch Andre Gottschling 3

Ab Mai wird POWERSTAR FOOD seinen Kunden einen ganz neuen, besonderen und kostenlosen Service bieten: 

DAS REZEPT DES MONATS

Dabei wird es sich um ganz speziell auf Sportler abgestimmte Rezeptideen in den Bereichen LOW CARB, HI PRO, LOW FAT, VEGETARISCH oder auch VEGAN handeln. Auch ganze Menüs oder Backwaren werden jeden Monat neu im Angebot sein.

Dabei wird es sich um im Nährwertbereich perfekt aufeinander abgestimmte Vor-, Haupt- und Nachspeisen, sowie Kuchen oder andere Backwaren handeln, ebenso wie leicht zuzubereitende Speisen mit den Produkten der POWERSTAR FOOD – Linie.

Für diesen besonderen Kundenservice konnte POWERSTAR FOOD den Diätkoch ANDRÉ GOTTSCHLING gewinnen.

André Gottschling hat nach dem Abitur eine Ausbildung zum Koch bei einer großen Deutschen Hotelkette absolviert, wo er später als Jungkoch angestellt wurde und sich bis hin zum stellvertretenden Küchenchef hochgearbeitet hat.
In den 10 Jahren seiner Tätigkeit dort konnte er wertvolle Erfahrungen als Koch in Österreich und Frankreich sammeln.
Nachdem er als Personaltrainer und Ernährungscoach aktiv wurde, wechselte er in den Diätbereich einer Grossküche.
Seine Kenntnisse, die er auch privat durch die eigene Ernährung im Bodybuilding erworben hat, sind ihm in diesem Bereich sehr hilfreich. Seit seinem 18. Lebensjahr lebt er diesen Sport mit Leidenschaft und befindet sich derzeit in der Vorbereitung seines ersten Wettkampfes für die IFBB in diesem Mai.
André betreibt seinen Sport und seinen Beruf voller Enthusiasmus und wurde deshalb von POWERSTAR FOOD als offizieller Koch für diesen neuen Kundenservice verpflichtet. 

POWERSTAR FOOD freut sich auf die Zusammenarbeit mit ANDRÉ GOTTSCHLING als offiziellem PSF-Koch und wird seinen Kunden zum Mai das erste SPORTLERMENUE als neuen Service vorstellen.

 

Qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungen und Sportnahrung made in Germany kauft man bei POWERSTAR FOOD GmbH online oder vor Ort im grossen Direktverkaufsstore

POWERSTAR FOOD Made in Germany

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Rezept: Antonella’s Lieblingsrezepte: OFENGEMÜSE MIT HÄHNCHEN-MINI-SCHNITZEL

Antonella Trantaki Rezept

Hallo meine lieben Sportsfreunde,

heute verrate ich euch eins meiner Lieblingsrezepte, das richtig satt macht und trotzdem keine grosse Sünde ist. Ihr könnt es nicht nur in eurer Diät– bzw. Wettkampfphase essen, sondern es ist das ganze Jahr über superlecker und ganz einfach nach zu kochen.

OFENGEMÜSE MIT HÄHNCHEN-MINI-SCHNITZEL

  • 200 g Hähnchen-Mini-Schnitzel
  • 200 g Mini-Kartoffeln
  • 100 g  Aubergine
  • 100 g Zucchini 
  • 100 g Paprika rot & gelb
  •      1Karotte
  •    10 g Lauch
  •    10 g Olivenöl

Das Gemüse kleinschneiden und alles zusammen in den Bratschlauch von Toppits legen, dann 10g Olivenöl  dazu geben mit etwas Salz und Pfeffer Würzen und gut durchrühren und obendrauf die Hähnchen-Mini-Schnitzel legen.
Den Bratschlauch an beiden Enden gut zubinden und fertig.

Das Ganze dann in den vorgeheizten Ofen legen und bei 180 Grad ca 40 Minuten backen lassen. 

Probiert es mal aus – es lohnt sich 

Eure Powerstar Food Athletin

Antonella Trantaki

Antonella Trantaki Rezept
Antonella Trantaki Rezept
Antonella Trantaki Rezept
Antonella Trantaki Rezept

Antonella Trantaki Rezept
Antonella Trantaki Rezept
Antonella Trantaki Rezept.jpg

Nahrungsergänzungen und Supplements für deine Diät– und Wettkampfvorbereitung findest du bei POWERSTAR FOOD GmbH online oder im Direktverkauf

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Rezept: Antonella’s Lieblingsrezepte: HIMBEER-VANILLE-SCHOKO MUFFINS mit DIET PRO von POWERSTAR FOOD

Antonella Trantaki Rezepte mit Diet Pro von POWERSTAR FOOD

Hallo meine lieben Sportsfreunde,

da ich zur zeit ein richtiges Schlemmermaul geworden bin und auf Cheatdays sehr ungern verzichte, aber trotzdem darauf achten möchte, dass das, was ich cheate, nicht so eine schlimme Sünde ist, experimentiere ich mit meinen low carb POWERSTAR FOOD Proteinprodukten rum, was ich daraus machen kann, um etwas Abwechslung rein zu bringen.  Heute möchte ich euch meine leckeren HIMBEER-VANILLE-SCHOKO MUFFINS mit POWERSTAR FOOD DIET PRO und PROTEIN PUDDING vorstellen.

    ZUTATEN:

6 Eier

gefrorene Himbeeren

32g Süßstoff

1 Päckchen Backpulver

60 g DIET PRO Schoko Proteinpulver von POWERSTAR FOOD

400 g Magerquark

30 g PROTEIN PUDDING Vanille +Pulver von POWERSTAR FOOD

200 g Sojamilch oder normale Milch (ich bevorzuge Sojamilch)

 

ZUBEREITUNG:

PROTEIN PUDDING  Pulver von POWERSTAR FOOD  mit der

Sojamilch in dem Mixer mixen.

-Eier zusammen mit dem Süßstoff schaumig schlagen.

danach alle anderen Zutaten   untermischen inkl. Pudding 

bis eine leicht matschige und klebrige Masse entsteht.

-Dann die  Masse in Muffinformen abfüllen und ca 40 min im

vorgeheizten Backofen (180 °C) backen. Mit einem

Zahnstocher prüfen, ob der Teig durch ist.

FERTIG!!!

Die Menge reicht für ca. 20 Muffins. Bei einer Party mit Family & Friends kann jeder sogar 2 davon essen.

Ich liebe es, zu naschen und mich danach nicht schlecht fühlen.

Probiert es aus.

 

Wir freuen uns auf euer Feedback. Entweder direkt hier bei „Guidos Blog“ oder auf meiner Facebook Fan Page Antonella Trantaki IFBB Bikini

Viel Spass beim Naschen und bis bald

Eure Powerstar Food Athletin

Antonella Trantaki

Antonella Trantaki Rezepte mit Diet Pro von POWERSTAR FOOD3
 
Antonella Trantaki Rezepte mit Diet Pro von POWERSTAR FOOD5
 
Antonella Trantaki Rezepte mit Diet Pro von POWERSTAR FOOD2
 
Antonella Trantaki Rezepte mit Diet Pro von POWERSTAR FOOD6
 
Antonella Trantaki Rezepte mit Diet Pro von POWERSTAR FOOD1
 
Antonella Trantaki Rezepte mit Diet Pro von POWERSTAR FOOD
 

 

Mehr Interessantes und Fotos zu POWERSTAR FOOD Athletin Antonella Trantaki Noch mehr Rezepte mit viel Protein, wenig Fett und wenig Kohlenhydraten für deine Wettkampfvorbereitung oder in der Diät

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.2/5 (6 votes cast)

Rezept: Antonella’s Lieblingsrezepte in der Off-Season

Antonella Trantaki's Protein-Lieblingsrezepte

Hallo liebe Sportsfreunde,

heute möchte ich Euch eins meiner Lieblingsrezepte in der Off-Season verraten.

Da ich sehr gerne auch abends mal vorm Fernseher nasche, hat mir mein Coach Alex Stampoulidis eine Alternative in meinem Plan mit eingebaut.

Ganz nach meinem Wunsch:

PANCAKES mit viel Protein, aber wenig Kohlenhydraten und ohne Fett. Mit POWERSTAR FOOD DIET PRO als Geschmacks- und Proteinquelle.

Aber zuerst esse ich natürlich mein Abendessen:

Gesunde Low Carb GEMÜSEPFANNE & GURKENSALAT

  • 300 g Gemüse nach Wahl 
    mein Lieblingsgemüse:
  • 100g Champignons
  • 100g Zucchini (manchmal auch Auberginen) 
  • 100g Paprika
  • 5g Olivenöl
  • etwas klare Fleischbrühe in Pulverform
  • 200g Salatgurke
  • Salat Krönung „italienische Art“ als Würzmittel

Zunächst Gemüse klein schneiden (Zucchini oder Auberginen in Würfel, Paprika in Streifen), in Olivenöl ein paar Minuten braten, dann 1 EL Klare-Fleisch-Brühe in Pulverform dazu geben und während dem Braten ab und zu rühren. Fertig!

Die Gurken schälen und kleinschneiden. Dann ein Päckchen Salat Krönung „italienische Art“ von Knorr mit 30 ml Wasser und 1 TL Öl mischen und fertig ist das Dressing.

Danach kommt das Naschen 🙂

Low Carb Protein PANCAKES mit PROTEINPULVER DIET PRO von POWERSTAR FOOD

Erst das Vollei und die 3 Eiklar in den Mixer geben, dann 150 ml Wasser dazu, obendrauf das Diet Pro Proteinpulver und mixen. Dann etwas flüssigen Süßstoff mit dazu geben (je nach dem, wie süss es sein soll), nochmal mixen und fertig!

Diese Menge reicht für 3 bis 4 Pancakes.

Geht ganz einfach und schnell. Viel Spass beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken, meine Lieben.

Bis bald Eure

POWERSTAR FOOD Athletin 

Antonella Trantaki

 

Antonella Trantaki's Protein Rezepte mit POWERSTAR FOOD DIET PRO
Die Gemüsemischung, ganz nach individueller Vorliebe, kommt in die Pfanne
Antonella Trantaki's Rezepte mit POWERSTAR FOOD DIET PRO
Schön angerichtet wird aus dem schnell zubereiteten Gericht ein gesunder Genuss
mit viel Protein und ganz wenig Fett und Kohlenhydraten.

Antonella Trantaki's Rezepte mit POWERSTAR FOOD DIET PRO
Für die Pancakes einfach alles in den Mixer

Antonella Trantaki's Rezepte mit POWERSTAR FOOD DIET PRO 10200920754095422 892733814 n
Ruck zuck fertig: Leckere Nachspeise – proteinreich, low carb und low fat.

Antonella Trantaki's Rezepte mit POWERSTAR FOOD DIET PRO
So macht Geniessen Spass und lässt dich auch in der Off Season gut aussehen.

 

Mehr Interessantes und Fotos zu POWERSTAR FOOD Athletin Antonella Trantaki

Noch mehr Rezepte mit viel Protein, wenig Fett und wenig Kohlenhydraten für deine Wettkampfvorbereitung oder in der Diät

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Rezept: POWERSTAR FOOD Vanille Protein Waffeln mit SUPER HI PRO 128

POWERSTAR FOOD Protein Vanille Waffeln mit SUPER HI PRO 128.JPG

Heute haben wir ein neues Rezept für euch. Mit den POWERSTAR FOOD PROTEIN PANCAKES lassen sich nämlich herrlich knusprige Vanillewaffeln zaubern, die ihr unbedingt mal probieren solltet.

Natürlich könnt ihr die Waffeln auch mit einem anderen Geschmack als Vanille zubereiten. Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob Schoko, Cappuccino, Orange, Banane oder jeden andere Lieblingssorte – probiert einfach alles einmal aus.

Hier kommt das Rezept für deine leckeren POWERSTAR FOOD Vanille Protein Waffeln mit SUPER HI PRO 128:

Ihr braucht dazu

 

Für die Waffeln bereitet ihr eine Portion Pancakes  nach Anleitung zu. Dazu braucht ihr 100g Pancakes-Mischung, die ihr mit 220ml Milch verrührt. Am besten geht das mit dem elektrischen Rührgerät.
Zusätzlich fügt ihr noch ein Ei und einen gehäuften Esslöffel SUPER HI PRO 128  dazu. Das ganze verrührt ihr nochmals kräftig, sollte es zu zäh werden, einfach noch ein kleines bisschen Milch dazu. Oder umgekehrt, falls die Mischung noch zu flüssig ist, einfach ein wenig mehr SUPER HI PRO 128 dazugeben.

Erhitzt das Waffeleisen, aber vorher einfetten nicht vergessen. Wenn es die richtige Temperatur erreicht hat, einen kleinen Schöpflöffel (Saucenlöffel) der Mischung auf das Eisen geben und den Deckel ca. 30 Sekunden fest andrücken. Dann warten, bis das Lämpchen ausgeht und fertig ist die leckere Protein Waffel mit Vanillegeschmack. Ganz nebenbei enthält die Waffel auch noch richtig viel Protein und wenig Kohlenhydrate, also hi pro und low carb. Damit das Geniessen so richtig Spass macht!! 

 
 
POWERSTAR FOOD Vanille Protein Waffeln mit SUPER HI PRO 128
Das sind die Zutaten, aus denen die leckersten Vanille Protein Waffeln gemacht werden.
Oder Schoko, oder Nuss, oder Erdbeere, oder Kirsch-Joghurt, oder, oder..
POWERSTAR FOOD Vanille Protein Waffeln mit SUPER HI PRO 128
Ein zusätzliches Ei nicht vergessen
POWERSTAR FOOD Vanille Protein Waffeln mit SUPER HI PRO 128

Backen und lecker!!

 

Noch mehr Rezepte findet ihr hier in Guido’s Blog

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (4 votes cast)

Rezept: Antonella Trantaki’s Lieblingsrezepte – Wettkampf-Ei-Calzone

Attachment

Hallo liebe Sportsfreunde,
also ich muss zugeben, dass die Diät mir dieses mal wirklich zu schaffen macht.
Im Vergleich zu letztem Jahr ist es für mich viel anstrengender, nicht ans Essen zu denken. Das heißt aber nicht, dass ich ununterbrochen ans Schlemmern denke. 

Nein, ich freue mich immer nur, nachdem ich gegessen habe, auf meine nächste Mahlzeit 😉

Aber ab und an merke ich, wie ich an manches Essen denke, das ich schon sehr lange nicht gegessen habe.

Ich schreibe mir immer, wenn mir etwas einfällt, auf und freue mich schon auf Mitte Mai, wenn ich alles wieder essen darf. Natürlich nicht alles auf einmal, aber dann habe ich wieder meine Schummeltage, und ich weiss jetzt schon, was ich als erstes genießen werde.

Meine Pizza oder Calzone!

Da ich momentan so etwas vermeiden sollte, habe ich versucht mit meinem Ernährungsplan etwas ähnliches zu kochen, das nach Calzone aussehen könnte.
Meine Idee war ein ganzes Ei und zwei Eiklar gut durch zu rühren und es in Form eines Teigs zu braten, um mein Essen damit zu umwickeln.

Leider konnte ich das nicht ganz verwirklichen, und die Calzone wurde zum Wrap.

Geschmeckt hat es aber trotzdem klasse und ist eine tolle Abwechslung in meiner Wettkampfdiät.

Hier kommt das Rezept für meine Wettkampf-Ei-Calzone: 

Attachment 1
  • 1 Vollei
  • 2 Eiklar
  • 100g Hähnchenbrusstreifen
  • 200g Gemüse (Tomaten, Paprika, Zucchini, Champignons)
  • 1EL Olivenöl
Attachment 2

Zubereitung:

Das Ei und die zwei Eiklar gut durchrühren, in die Pfanne geben 
und wie ein Crepes braten.

Dann vorsichtig wenden.

Die Hähnchenbruststreifen mit Rinder-Boullion von Maggie würzen
und getrennt vom Gemüse mit etwas Öl braten.

Dann in die Mitte vom „Eiteig“ legen. 

Attachment

Das Gemüse mit etwas Wasser anbraten, damit ein bisschen mehr Gemüsesaft entsteht,
und auch mit Rinder-Boullion würzen.

Ich habe dann versucht das Ganze in den „Eiteig“ zu legen und ganz zu bedecken
wie bei der Calzone, hat aber leider nicht ganz rein gepasst und wurde dann zum Wrap.

Das Gemüse konnte ich auch nicht ganz in das Ei hineinbekommen
und dekorierte mit dem Rest einfach den Teller.

Attachment 3

Nach mehrmaligen Versuchen habe ich es aufgegeben 🙂

Vielleicht schafft ihr das ja, und könnt mir dann auf meiner
Facebook-Fan-Page berichten und vielleicht ein Bild davon schicken.

Da bin ich mal gespannt!

Viel Spass beim Ausprobieren und
bis bald meine Lieben

Eure Powerstar Food Athletin

Antonella Trantaki

Übrigens findet ihr hier Supplements für alle Arten von Sport, ob Profi oder Gelegenheitssportler, Leistungs- oder Breitensport 

In meiner Wettkampfdiät supplementiere ich persönlich mit POWERSTAR FOOD Diet ProWhey Gold 85GlutaminRC Hardcore Bcaa und Zink 7 und weiteren POWERSTAR FOOD Nahrungsergänzungen

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Rezept: Antonella Trantaki’s Lieblingsrezepte – Garnelen auf Spinatreis mit Vitaminsalat

Antonella Trantaki Garnelen Spinatreis POWERSTAR FOOD

Hallo liebe Sportsfreunde,

heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen das mir etwas Abwechslung in meiner Diät und Wettkampfvorbereitung gibt.
Mein Coach, Alex Stampoulidis, hat mir mein Ernährungsplan nach meinem Wunsch jeden Tag gleich aufgestellt, damit ich die Routine habe. Da ich sehr viel arbeite und nicht so oft zu hause bin, brauche ich so einen Plan, damit es morgens schnell geht. 

Und weil es jetzt in der Diät keine Schummeltage mehr für mich gibt, darf ich sonntags dafür immer mein Mittagessen mit diesem Rezept ersetzen:  

Proteinreiche Garnelen auf Spinatreis mit Vitaminsalat

Zutaten: 

  • 200g Garnelen
  • 30g Reis
  • 200g Spinat (gefroren)
  • 5g Öl
  • 100g Gurken
  • 50g Tomaten
  • 50g Paprika
Antonella Trantaki Garnelen Spinatreis POWERSTAR FOOD

Zubereitung: 

Erst den Reis ins kochende Wasser mit etwas Gemüsebrühe geben, 10 Minuten kochen lassen, dann den gefrorenen Spinat dazugeben und 3 Minuten mitkochen.

In der Zwischenzeit die Garnelen in der Pfanne mit dem Olivenöl ein paar Minuten braten, fertig! 

Erst den Reisspinat auf den Teller geben und oben drauf die Garnelen.
Dann etwas Zitronensaft drüber geben, je nach Laune. Manchmal lasse ich ihn auch weg.

Gurken, Tomaten und Paprika kleinschneiden. Den Salat würze ich mit Knorr Salatkrönung „Italienische Art“.

Das geht ganz schnell und vor allem in der Diät und Wettkampfvorbereitung ist es mir sehr wichtig, dass ich nicht zu lang darauf warte, auch wenn ich mal zuhause bin.
Denn mein Hunger muss sofort gestillt werden, sonst bin ich nicht mehr ich.

Also viel Spass beim ausprobieren, ich hoffe es schmeckt euch.

Bis bald meine Lieben und bleibt eisern.

Eure Powerstar Food Athletin

Antonella Trantaki

Antonella Trantaki Garnelen Spinatreis POWERSTAR FOOD
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)