POWERSTAR FOOD Athlet Martin Dudas 10 Tage vor der Arnold Classic

Martin schickt uns das letzte Fotos aus Deutschland, es wurde 10 Tage vor der Arnold Classic in Columbia/Ohio aufgenommen, wo Martin in der Zeit vom 01.-04.03.2012 teilnehmen wird. Bei dieser Super-Form braucht er sich wohl keine Gedanken zu machen – im Gegensatz zu seiner Konkurrenz 😉

Wir drücken ganz fest die Daumen und sind gespannt auf die Ergebnisse

Hallo Guido, Hier ein Foto das 10 Tage vor der AC gemacht wurde. Am Sonntag macht mein Betreuer Bernhard noch einen Clip 5 Days out (Form Check und Interview). Er stellt es bei You Tube rein, am selben Tag oder spätestens am Montag. Fliege am Montag zur AC und mache dort vor Ort  mit Team Andro noch einen Clip. Training, Form Check und Interview. 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Der entscheidende Faktor zum Muskelaufbau

Regelmäßigkeit ist der entscheidende Faktor zum Muskelaufbau. Keine Sportnahrung, kein Trainingsprogramm, keine Wiederholung und keine Satzzahl sind so entscheidend wie der immerwährende Gang an die Gewichte. Gleich welche Ziele Du mit Deinem Bodybuilding Training verfolgst – es wird nur durch den sich addierenden Trainingseffekt erreicht. Also jede noch so kleine Anpassung Deines Körpers auf eine Trainingseinheit zur nächsten Trainingseinheit baut im Laufe der Zeit aufeinander auf.

In der Regenerationsphase nach einer intensiven Trainingseinheit, und bei entsprechender Versorgung mit Proteinen und Aminosäuren, erholt sich Dein Körper. War der Trainingsreiz ausreichend, stellt Dein Körper nicht nur den alten Zustand wieder her, sondern macht sich stärker, um künftigen Angriffen auf Deine Muskelphasen gewachsen zu sein.

Entsprechend der Anforderungen kann es sich dabei um mehr Kraft, mehr Ausdauer oder mehr Muskelmasse handeln. Kurz gesagt – das ist Superkompensation. Um den aufbauenden Trainingseffekt zu nutzen, reicht es bereits aus, wenn Du alle 5-6 Tage den gleichen Muskel erneut einem intensivem Training aussetzt.

Sind die Pausen zwischen den Trainingseinheiten aber zu lange, verlierst Du langsam Deine Leistungsfähigkeit wieder. Die sinkt dann wieder auf das Ausgangsniveau und fällt bei noch längeren Pausen sogar unter den Ausgangswert. Bei Trainingsunterbrechungen von einigen Wochen beginnst Du als Anfänger praktisch immer wieder von vorne. Erfahrene Athleten können hingegen schon mal ein paar Wochen ohne große Muskelverluste überstehen. Bei ihnen geht dieser Prozess nur sehr langsam vor sich. Dieser Vorgang lässt sich noch mehr verlangsamen, wenn Du täglich ein paar Gramm BCAA in Deine proteinreiche Ernährung einbaust. Den Verzehr von BCAA empfehle ich dir besonders bei verletzungsbedingten Zwangspausen. Hier sind BCAA als Sportnahrung besonders wertvoll. Es spricht also nichts dagegen, das erfahrene Athleten im Urlaub mal 2-3 Wochen nichts tun, die freie Zeit genießen und sie nutzen, um mal eine paar Wehwehchen auszukurieren. Und wer überhaupt nicht ohne Training auskommt, kann durch isometrische Übungen sogar noch Trainingsreize setzen. Diese habe ich in einem vorigen Blogbeitrag bereits vorgestellt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)

Supplementberatung zum Thema Ausdauer und Fettabbau

Ausdauer-Training und Abnehmen / Fettabbau passen natürlich hervorragend zusammen und diesbezüglich gibt es einige sehr effektive Supplements, welche dabei helfen sowohl die Ausdauer-Kapazität zu steigern, als auch den Körperfettgehalt zu reduzieren.

Vorname: xxxxx Name: xxxxxx Email: xxxxxxx@yahoo.de Betriebener_Sport: Ausdauersport Sportliches_Ziel: Halbmarathon in 01:30:00 Gesundheitliches_Ziel: Top fit und „fettlos“ Figurbezogenes_Ziel: Fettabbau, gewichtsreduktion Größe: 173cm Gewicht: 68 Ihre_Nachricht: brauche unbedingt hilfe um gewicht zu verlieren und im laufen noch schneller zu werden

Hallo xxxxxxx, für Sie als Ausdauersportlerin ist es natürlich essentiell, dass sowohl körperliche Leistungsfähigkeit ( Ausdauerpotenzial ) als auch körperliche Voraussetzungen ( Gewicht, Muskelstruktur, Gelenkstabilität ) in einem harmonischen Gleichgewicht stehen. Daher ist Ihr Ziel, den Fettabbau zu steigern, um schneller zu laufen zwar naheliegend, aber nur die eine Seite der Medaille. Wenn Sie nämlich mit Ihrem Ausdauer-Training leistungsorientiert fortfahren, wird sich Ihr Körper der Situation anpassen und das Gewicht sukzessiv automatisch verringern. Um diesen Effekt zu unterstützen und zu verhindern, dass Ihr Körper Muskulatur im Training verbrennt, statt die Fettreserven anzugreifen, möchte ich Ihnen ein paar Supplements empfehlen, die muskelregenerierend/muskelerhaltend, fettverbrennend und ausdauerfördernd wirken.

Beta Alanin: Dieses Produkt verhindert, dass Ihre Muskulatur übersäuert und steigert die Ausdauerkapazität schon nach kürzester Zeit ( oft schon spürbar bei der ersten Einnahme ) um bis zu 20%. Außerdem wirkt Beta Alanin als Carnosin-Vorstufe ganz stark als Anti-Aging-Mittel und hilft, die Zell-Lebensdauer zu verlängern. Circa 30 Minuten vor dem Ausdauer-Training oder Wettkampf einnehmen.

Fat Flame: Mit Hilfe dieses thermogenetisch wirkenden Supplements mobilisieren Sie Ihre Fettreserven und aktivieren Ihren Fettabbau. Dadurch steht Ihnen im Training mehr Energie zur Verfügung und Ihr Gewicht wird reduziert. Etwa 30 Minuten vor den Hauptmahlzeiten einnehmen.

Carnitin: Um das mobilisierte Fett auf schnellstem Weg in die arbeitende Zelle zu bringen, können Sie L-Carnitin verwenden. Carnitin dient als Transportmittel für Fette und führt diese der Muskelzelle beim Ausdauer-Training permanent zu. Die Einnahme erfolgt vor dem Ausdauertraining.

Diet Pro: Natürlich ist es neben dem Fettabbau wichtig, zu gewährleisten, dass Ihre Muskulatur erhalten bleibt und sich entsprechend für die Langzeitbeanspruchung umstrukturieren kann. Daher empfehle ich Ihnen auch das Diet Pro, welches speziell für diesen Bedarf entwickelt wurde. Es stabilisiert die Muskulatur, verhindert einen Abbau der Muskulatur und wirkt seinerseit auch wieder stark fettverbrennend. Es sollte nach dem Training als regeneratives Supplement eingenommen werden.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

mit sportlichen Grüßen Supplementcoach – Karsten Theobald

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Körperfett abnehmen ohne zu hungern und dabei die Muskulatur erhalten?

Viele meiner Klienten fragen mich nach Ernährungsplänen für eine gezielte Reduktion von Körperfett. Dabei sind es weniger die ambitionierten Athleten, die nach Rat fragen, sondern eher die Breitensportler, die Ihr überschüssiges Körperfett loswerden möchten. Sie rechnen dann zumeist mit einem Plan nach dem „Brigitte-Diät-Schema“ mit kleinen Geheimrezeptchen nach dem Motto „4 Wochen lang nur Kohl und Möhren für 20 kg Körperfett-Verlust“.

Manchmal funktionieren solche Diäten sogar in einem gewissen Rahmen, aber der gnadenlose Jo-Jo-Effekt holt den Abnehm-Willigen nach seiner Diät wieder mit großen Schritten ein. Unter dem Strich sind ein halbes Jahr später oft genau so viele Kilos oder sogar noch mehr Körperfett auf den Rippen zu verzeichnen. Daher empfehle ich solche Diäten grundsätzlich nicht, sondern tendiere zu einer gezielten Umstellung der Ernährung über einen absehbaren Zeitraum mit dem Ziel, nach dieser Zeit „die Angewohnheit zu haben, sich so zu ernähren, dass permanent Körperfett verbrannt wird“. Die Erfolge sprechen für sich und wer sich an meine auf diese Art und Weise aufgebauten Ernährungs-Umstellungs-Pläne hält, schafft es ohne weiteres, innerhalb von 40-50 Tagen den Körperfettgehalt dauerhaft um 10-15% zu senken. Bei meinen Ernährungs-Umstellungs-Plänen geht es vor allem darum, das optimale Timing für die Nährstoff-Verteilung zu finden, denn es sind vor allem die Kohlenhydrate, die zum falschen Zeitpunkt gegessen sehr leicht zu Fettansatz führen können. Darüber hinaus verursachen die Kohlenhydrate eine Insulinsekretion, die entsprechend massiv Nährstoffe in die Zellen „presst“. Das kann beim Leistungssportler gewollt sein, führt aber beim Breitensportler oft dazu, dass vermehrt Körperfett aufgebaut wird. Durch den geschickten Einsatz bestimmter Power Star Food Diät Supplements im Rahmen der von mir empfohlenen Ernährungs-Umstellung kann der Fettabbau-Effekt forciert werden. Einige Sportnahrungs-Supplements wie die beliebten Protein Pancakes, Eiweiß Suppe und Protein Pudding von Power Star Food bringen auch entsprechende Abwechslung in den Tagesplan und machen es angenehm, die Pfunde schmelzen zu lassen.

 

Wer nähere Informationen zu meinen Ernährungs-Umstellungs-Plänen haben möchte, kann sich hierzu gerne an mich wenden (www.supplementcoach.de und info@supplementcoach.de).

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Mein Training (Tag 4, Brust und Bauch) von PSF Athlet Achim Weitz

Nach dem ich Euch bereits die ersten drei Trainingstage (Rücken und Waden, Schultern und Bauch sowie Beine und Waden) vorgestellt haben hier nur der 4 Tag des Trainingsplanes.

Nach einem freien Tag am Donnerstag ist der Trainingstag 4 in der Regel am Freitag!

 

Trainingstag 4: Brust und Bauch

Brust:

  1. Bankdrücken 4 Sätze: 15, 12, 10, 8
  2. KH Schrägbankdrücken 4 Sätze: 8, 8, 8, 15
  3. Kabelziehen über Kreuz 4 Sätze: 8, 10, 12, 15
  4. Schrägbank Fliegende 4 Sätze: 8, 10, 10, 15

Bauch:

  1. Bauchmaschine (Klappmesser) 4 Sätze: 20, 20, 20, 20

Trainiert wird nach einem kurzen Aufwärmen eigentlich in jedem Satz bis zum Muskelversagen. Die Gewichte werden so gewählt, dass ich etwa bei der gewünschten Anzahl von Wiederholungen lande. Wenn im Satz noch mehr Wiederholungen als geplant gehen, so werden diese selbstverständlich auch absolviert!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Mein Training (Tag 3, Beine und Waden) von PSF Athlet Achim Weitz

Trainingstag 3: Beine und Waden

Beine:

  1. Beinstrecker 5 Sätze: 20, 15, 12, 10, 8
  2. Beinpresse 5 Sätze:    15, 12, 10, 8, 20
  3. Kniebeuge 4 Sätze:    15, 15, 15, 15
  4. Beinpresse sitzend 4 Sätze: 20, 20, 20, 20
  5. Beinbeuger liegend 4 Sätze: 15, 12, 10, 8
  6. Beinbeuger stehend 2 Sätze: 15, 12

Waden:

  1. Wadenheben in der Hackenschmidt 3 Sätze: 20, 15, 12
  2. Wadenpressen sitzend 3 Sätze: 20, 15, 10

Trainiert wird nach einem kurzen Aufwärmen eigentlich in jedem Satz bis zum Muskelversagen. Die Gewichte werden so gewählt, dass ich etwa bei der gewünschten Anzahl von Wiederholungen lande. Wenn im Satz noch mehr Wiederholungen als geplant gehen, so werden diese selbstverständlich auch absolviert!

Anbei ein Foto von einem unglaublichen Erlebnis, ein Treffen mit Schimpanse Babsi, welches ich zu meinem 40ten Geburtstag bekommen hab. Auch ihr scheint das super Hi Pro von PSF zu schmecken!

 

Super Hi Pro 128 von Powerstar Food schmeckt einfach affengeil!

Super Hi Pro 128 von Powerstar Food schmeckt einfach affengeil!

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (4 votes cast)

Wunderbares isometrisches Training

Im Gegensatz zu dynamischem Krafttraining, bei dem Du deine Muskeln über einen möglichst großen Bewegungsradius trainierst, werden deine Muskeln beim isometrischen Training lediglich in einer fixierten Position kontrahiert. Dies kann schon durch bloßes Anspannen eines Muskels geschehen oder gegen eine von außen einwirkende, nicht überwindbare Kraft. Hierzu brauchst Du z.B. nur einen Türrahmen. So kannst Du beim Drücken gegen diesen Türrahmen deine Trizeps und Schultermuskulatur trainieren. Indem Du einfach deine Hände vor der Brust gegeneinander drückst, kannst Du ein herrliches Brennen im kontrahierten Brustmuskel erzwingen. Isometrisches Training bringt Riesenvorteile. Du kannst die Trainingszeit erstaunlich kurz halten, bist nicht auf Trainingsgeräte angewiesen oder einen bestimmten Ort. Es lassen sich überall Hilfsmittel finden, die es Dir ermöglichen, deine Muskeln zu trainieren.

Da jeder Muskel hierbei ganz gezielt angesprochen werden kann, profitiert man besonders während einer Verletzungspause oder im Urlaub von diesem sehr intensivenTraining. Ich ertappe mich selbst ganz oft dabei, dass ich über den Tag verteilt öfters mal eine isometrische Übung mache.

Wer jetzt aber denkt, na toll, da geh ich gar nicht mehr ins Studio, leg mich vor den Fernseher und spann mal ordentlich alles durch und erhöhe meine Muskelmasse, Vorsicht:

Isometrisches Training wird nie die Wachstumsreize eines dynamischen Trainings erreichen. Es lassen sich aber mit seiner Hilfe Muskelverluste bei längeren Pausen oder im Urlaub über einen längeren Zeitraum verhindern. Am besten baust Du isometrische Übungen in dein dynamisches Training mit ein und ich verspreche Dir, Du wirst enorm davon profitieren. Ich habe es in meiner aktiven Wettkampfvorbereitung immer so gehalten, das ich im Anschluß an einen oder mehrere Sätze den trainierten Muskel angespannt habe. Das ist isometrisches Training in Reinkultur.

Nutze es in Phasen, in denen Du eine Sportnahrung wie z.B. PUMP7 nimmst, und Du erreichst einen Pump, der nicht mehr von dieser Welt ist. Hau rein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.6/5 (7 votes cast)

Muskelaufbau – Das Zusammenspiel von Genetik, Training und Sportnahrung

In der letzten Zeit hatte ich öfters Diskussionen mit Athleten, die immer noch der Meinung sind, dass Muskelaufbau ausschließlich durch ein gezieltes Muskelaufbau-Training erreicht wird. Darunter waren auch Sportler, die bisher tatsächlich schon einen sehr guten Muskelaufbau erzielt haben und felsenfest behaupten, dies sei von zugeführten Nährstoffen relativ unabhängig.

Einige davon haben noch nie zuvor Sportnahrung für Muskelaufbau zu sich genommen und sind mit ihren Ergebnissen trotzdem sehr zufrieden, was ich ja grundsätzlich für gut heiße. Im tiefergehenden Gespräch zeigte sich dann aber, dass gerade diese Athleten offensichtlich eine unglaublich gute Genetik haben und ihre überdurchschnittlich guten Leistungen mit einem Training erreichten, das bei mir persönlich nicht den Hauch eines Muskelaufbaus mit sich bringen würde. In der weiteren Analyse kam dann heraus, dass die Zuwächse mittlerweile bei all diesen Athleten auf einem Plateau angekommen sind, auf dem der jeweilige Muskelaufbau stagnierte. Offensichtlich haben diese Athleten an der Stelle ihr genetisches Potenzial zu einem großen Teil ausgereizt und sind nicht in der Lage mit dem bisherigen Training und ihrer normalen Nahrung weitere Fortschritte zu machen. Einige konnte ich davon überzeugen, dass sie durch eine entsprechende Trainingsumstellung und die Zufuhr von Muskelaufbau fördernden Supplements ihr Plateau eventuell überwinden können. Das Ergebnis spricht für sich… Nach wenigen Wochen kamen die ersten Rückmeldungen, dass der stagnierte Muskelaufbau nun in großen Schritten vorwärts geht und die Leistungen im Training sich permanent steigern. Das ist natürlich bei solchen Genetik-Glückspilzen kein Wunder und es zeigte mir wieder einmal, dass es genau dieser Punkt ist, der darüber entscheidet, ob ein Bodybuilder zur Weltklasse gehören kann oder nicht.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Aktuelle Supplementberatung: Sportnahrung – Basis Supplementierung

hallo powerstar-team, ihre adresse wurde mir von einem freund empfohlen, der selbst bei ihnen gute erfahrungen gemacht hat. ich würde mich gerne von ihnen beraten lassen was das thema sportnahrung betrifft. also ich trainiere regelmäßig seit ca. 2 jahren, 3-5 mal wöchentlich, bin 28 jahre alt und wiege auf 182cm – 78kg.

ich habe bislang immer nur auf difinition trainiert und stets auf gesunde ernährung geachtet, nun möche ich am unfang der muskelpartien dezent zunehmen. habe meine training bereits auf mehr gewicht umgestellt und esse dem entsprechend mehr, aber irgendwie klappt es nicht so ganz wie ich es mir vorstelle. mein fitnesslehrer empfielt mir sportnahrung zu mir zu nehmen, aber wie sie ja wissen gibt es da so viel auswahl was man kaufen könnte…. ich möchte auf keinfal ein jojo effekt durch die falsche wahl haben. daher bitte ich sie, mir da ein paar tipps zu geben, damit ich nichts falsch mache. wenn sie mir die nötigen produkte zusammengefasst mit ihrer rechunug anbieten könnten wäre super. MfG   XXXXX

Hallo XXXXX, erst mal vielen Dank für Ihr Vertrauen. Als Sportnahrung-Supplement-Neuling würde ich Ihnen für den Anfang eine Basis-Supplementierung empfehlen. Da Sie relativ häufig trainieren ist es natürlich sehr wichtig, dass Sie genug Energie für den Aufbaustoffwechsel zur Verfügung haben, welche Sie idealer Weise gleich nach dem Training zuführen, um die Energiespeicher Ihrer Muskulatur direkt wieder aufzufüllen und den Muskelaufbau sofort einzuleiten. Meiner Erfahrung nach macht sich als Nachtrainingssupplement für Ihren Bedarf ein ALL IN ONE SUPPLEMENT sehr gut, dass Ihnen neben Energie-Nährstoffen ( komplexe Kohlenhydratmatrix ) auch die für den Muskelaufbau notwendigen Protein-Bausteine liefert. Damit „bedienen“ Sie sozusagen den im Training gesetzten Muskelwachstums-Reiz sofort und nutzen den sogennanten „Schwammeffekt“ (die Muskelzellen lagern direkt nach dem Training und gleich morgens nach dem Aufstehen die meisten Nährstoffe ein). Um im Training Ihre genetischen Voraussetzungen optimal ausschöpfen zu können macht es Sinn, kurz vor dem Training gezielt Sportnahrung-Supplements einzusetzen. Damit erreichen Sie im Training einen verbesserten Muskelpump, mehr Kraft-Ausdauer, einen verstärkten Trainingsbiss / Trainingslust und auch eine enorme Förderung Ihrer Maximalkraft. Hierfür hat Power Star Food spezielle Nährstoffe in Form von Sportnahrung-Supplements entwickelt, die als Vortrainings-Supplementierung eingenommen werden. Alleine dieses Supplementierungs-Konzept von Vortrainings- und Nachtrainingssupplementierung wird Ihnen schon einen unglaublichen Schub geben; vorausgesetzt das Training ist auf Hypertrophie ( Muskelwachstum ) ausgerichtet – aber dafür wird Ihr Trainer sicherlich sorgen… Wie Sie ja berichtet haben, ernähren Sie sich sehr bewusst. Diesbezüglich möchte ich darauf hinweisen, dass Sie mit 78 kg am Tag zum Muskelerhalt schon etwa 150 g Protein benötigen. Die Berechnungsgrundlage hierzu sieht so aus: Ein Sportler benötigt pro kg Körpergewicht pro Tag ca. 2 Gramm Protein. Wenn Sie also ein Zielgewicht haben von beispielsweise 90 kg, dann sollten Sie darauf achten, dass Sie täglich ca. 180 g Protein zu sich nehmen. Bei proteinreicher „normaler“ Nahrung kommen Sie eventuelle in diese Größenordnung. Sollten Sie aber diese Menge nicht erreichen, empfehle ich Ihnen über den Tag verteilt noch 1 bis 3 Protein-Shakes zu sich zu nehmen, um Ihren Proteinbedarf zu decken. Bezüglich obiger Supplementierungs-Empfehlungen möchte ich Ihnen folgende Power Star Food Sportnahrung – Produkte empfehlen:

Ca. 30 Minuten vor dem Training: eine Portion Pump 7 -> mehr Kraft und Kraft-Ausdauer, Schnellkraft, Muskelpump, Trainingsbiss/Trainingslust im Training

Möglichst schnell nach dem Training: eine Portion Hardgain Mass  (am trainingsfreien Tag gleich morgens nach dem Aufstehen) -> Sofortige Einleitung des Muskelaufbaustoffwechsels und optimale Regeneration

Bei Bedarf über den Tag verteilt (und 1 Portion auch kurz vor dem zu Bett gehen): 1-3 Portionen Super Hi Pro 128 -> Reiner Muskelbaustoff für eine optimale Proteinversorgung

Diese Supplementierung orientiert sich am best möglichen Muskelaufbau-Effekt für Ihre Muskulatur. Wenn Sie wünschen, kann ich Ihnen gerne alternative Sportnahrung-Supplements von Power Star Food aufzeigen. Nach ca. 9-12 Wochen sollten wir diese Supplementierung etwas umstellen und den neuen Gegebenheiten anpassen.

Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

mit sportlichen Grüßen Supplementcoach – Karsten Theobald

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Mein Training (Tag 2, Schultern und Bauch) von PSF Athlet Achim Weitz

Trainingstag 2: Schultern und Bauch

Schultern:

  1. Frontdrücken an der MP 5 Sätze: 15, 12, 10, 8, 15
  2. Seitheben 4 Sätze: 12, 10, 8, Dropsatz 3 x 7
  3. Rudern aufrecht am Kabel 3 Sätze: 12, 10, 10
  4. Frontheben mit KH 3 Sätze: 10, 8, 15
  5. Butterfly reverse Maschine 3 Sätze 12, 10, 15
  6. Seitheben hinten am Kabel 3 Sätze 12, 12, 15

Bauch:

  1. Beinheben am Turm 3 Sätze bis Muskelversagen (20, 20, 15)
  2. Crunches 3 Sätze bis Muskelversagen (30, 25, 20)

Trainiert wird nach einem kurzen Aufwärmen eigentlich in jedem Satz bis zum Muskelversagen. Die Gewichte werden so gewählt, dass ich etwa bei der gewünschten Anzahl von Wiederholungen lande. Wenn im Satz noch mehr Wiederholungen als geplant gehen, so werden diese selbstverständlich auch absolviert

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)